Ideen, Spiele u. Rezepte

 
 
 

Zahlungshinweise

 
 
 

Wir versenden mit

 
 
 

Newsletter

 
 
 

Share and Enjoy

 
 
 

<font color="#de137c">Kindercocktails & Kinderbowle</font>

 
Alkoholfreie Kinderbowle für 8 Kinder:

Sie benötigen:
  • ca. 1 kg alle möglichen Früchte und Beeren wie z.B. Himbeeren, Erdbeeren, Brombeeren, Johannesbeeren, Weintrauben…, Kirschen sowie klein gewürfelte/geschnittene Äpfel, Kiwis, Ananas oder auch Mandarinen-Segmente – was Sie eben zum Zeitpunkt Ihrer Kinderparty oder des Kindergeburtstages gerade möglichst frisch verfügbar haben,
  • Mineralwasser,
  • Zitronensaft,
  • Zucker

Zubereitung:

Sie brauchen in das Mineralwasser nur die Früchte hineinzugeben, das Ganze gut durchzumischen und dabei nach und nach mit Zitronensaft und Zucker abzuschmecken. Fertig ist die coole Kinderbowle. Kinderleichter geht’s nicht! An warmen Tagen schmeckt sie am besten schön kalt und aus hübsch dekorierten Cocktailgläsern oder lustigen Partybechern.



Coole Hexenbowle für Ihre Gruselparty

Sie benötigen:
  • 1 Liter Traubensaft
  • viele verschiedene Früchte, mundgerecht kleingeschnitten
  • 0,7 Liter Mineralwasser
  • 1 Büchse oder Glas Sauerkirschen – entkernt (frisch gepflückte bevorzugt)
  • 1 Liter Früchte-Tee

Zubereitung:

Zunächst wird der Früchte-Tee zubereitet. Dazu muss bekannterweise zum heißen Wasser eine entsprechende Menge an Teebeutelchen, ein Tee-Ei oder löslicher Tee hinzugegeben werden.

Nachdem dieser erkaltet ist, machen wir uns an die Zubereitung der Hexenbowle. (Liebe Kinder: bitte nicht zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen!)

Zum kühlen Früchtetee kommt jetzt der Traubensaft und das Mineralwasser hinzu. Gut durchrühren! Dann fehlen nur noch die leckeren Früchte und die Sauerkirschen, die man den Kids in der Hexenbowle als blutige Glubschaugen verkaufen kann. Fertig ist die Bowle!

Sie werden staunen, wie schnell die kleinen Hexen ihre Besen in die Ecke gestellt haben, um sich an diesem Lebenselixier zu laben.



Rote Brause selbstgemacht

Die selbst zubereiteten Getränke schmecken ja bekanntlich doch am besten, vor allem, wenn die Kinder daran mitgewirkt haben.

Sie benötigen:
  • Zitronenlimo in der gewünschten Menge
  • Kirschsaft

Zubereitung:

Falls Sie die Zitronenlimonade selber herstellen möchten, brauchen Sie nur Mineralwasser mit Zitronensaft und Süßstoff abzuschmecken. Ansonsten gießen Sie die gekaufte Zitronenlimo in ein Gefäß, geben nach und nach unter ständigem Rühren den Kirschsaft hinzu, bis Sie die gewünschte Färbung erreicht haben.



Köstlicher Erdbeer-Mix

Sie benötigen:
  • Milch in der gewünschten Menge
  • Erdbeeren, am besten frisch
  • Zucker
  • Einen Mixer (Stabmixer oder normales Mixgerät)

Zubereitung:
Einfach die Milch in die Schüssel des Mixers gießen, die Erdbeeren dazugeben und gut durchmixen. Ein Mixstab erleichtert die Arbeit und zerkleinert die Erdbeeren, bis keine Stücke mehr zu sehen sind.

Schmecken Sie nun den leckeren Erdbeer-Shake mit Zucker ab. Die Zähigkeit des Trunks kann durch Zugabe von Milch oder mehr Erdbeeren noch beeinflusst werden.

Unser Tipp:
Servieren Sie den Erdbeermix schön kühl und mit ein paar frischen Erdbeeren am Glas oder auf der Oberfläche.

Genau so geht das natürlich auch mit Himbeeren und anderen leicht zerkleinerbaren Früchten.



Halloween Gruselgetränk

Sie benötigen:
  • Johannesbeer-Saft, schwarz
  • Orangensaft
  • Kindercola
  • Wackelpudding oder Götterspeise, am besten auch mit Johannesbeer-Geschmack

Zubereitung:

Als Erstes nehmen wir uns den Pudding vor und „schneiden“ ihn in etwa 3cm große Würfel bzw. Quader. Diese geben wir vorsichtig in eine tiefe Schüssel.

Jetzt braucht man nur noch die beiden Säfte und die Cola – alles in etwas gleichen Anteilen – hinzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Jetzt noch umrühren und in grusligen Gläsern servieren mit einem lustigen schwarzhumorigen Spruch auf den Lippen:
„Sieht doch aus wie der von grusligen Monstern hinterlassene Schleim, oder ?“



Kindercocktail mit leckeren Eiswürfeln

Sie benötigen:
  • 250ml Birnensaft
  • 250ml Orangensaft bzw. -nektar
  • 250ml Ananas-Saft bzw. -nektar
  • Zitronensaft oder andere Fruchtsäfte

Zubereitung:

Am besten einen Tag zuvor geben Sie den Zitronensaft oder anderen Fruchtsaft nach Wunsch und Geschmack in einige Eiswürfel-Behälter. Da der alkoholfreie Cocktail für Kinder gedacht ist, sind solche Eisbehälter auch in bestimmten lustigen Figuren erhältlich. Ab damit ins Gefrierfach und 24 Stunden drin lassen.

Damit die Würfel sich gut aus den Formen lösen lassen, lässt man diese etwa 5 bis 10 Minuten außerhalb des Gefrierschrankes stehen. Gummi- oder Silikonformen erleichtern diese Arbeit.

Die oben angegebenen Säfte werden nun in etwa gleichem Verhältnis vermischt. Abschmecken ist erlaubt!

In jedes Cocktailglas kommen jetzt 2 bis 3 der Eiswürfel. Und darauf gießen wir das leckere Saftgemisch. Auf den Gläser- oder Becherrand wären ein paar aufgesteckte Früchte ganz dekorativ. Das Auge trinkt ja bekanntlich mit. Bei einigen Kids sieht man das danach auch gut. Ein gekringelter Trinkhalm erzielt auch einen solchen Effekt.



Kinderpunsch – ein tolles Kinderparty-Getränk

Sie benötigen:
  • Orangensaft, am besten frisch gepresst
  • 1 reifer Apfel
  • 1 Büchse Mandarinen mit Saft
  • Eis-Würfel
  • Frische Pfefferminzblätter
  • kernlose Weintrauben

Zubereitung:

Zunächst waschen Sie die Weintrauben, den Apfel und die Pfefferminz-Stengel gründlich unter fließendem Wasser und trocknen diese danach ab.

Der Apfel wird in 4 gleiche Stücke zerteilt, die Kerne scheidet man heraus. Diese Viertel-Äpfel werden nun noch einmal quer in mehrere flache Scheiben geschnitten.

In einer großen Schüssel geben Sie jetzt zu diesen Apfelscheiben die Weintrauben und die Mandarinen mit deren Saft hinzu. Rühren Sie das vorsichtig um und geben dann nur noch den Orangensaft hinzu.

Jetzt noch einmal umrühren und mit den Eiswürfeln und einem Blatt frischer Pfefferminze in schönen Cocktailgläsern servieren. Guten Durst!



Ein rosa Sahne-Cocktail

Sie benötigen:
  • 750ml Milch
  • 250ml süße Sahne (Schlagsahne)
  • 250ml Kirschsaft
  • Schoko-Streusel oder buntes Streu-Dekor

Zubereitung:

Geben Sie die Milch, die Schlagsahne und den Kirschsaft in eine Mixschüssel und rühren es per Hand oder mit dem Mixer gut um. Nun füllen Sie den dickflüssigen Trunk in hübsche Gläser und streuen oben als Dekoration einige Schokoladenstreusel oder anderes Streudekor drüber.

Unser Tipp: Wenn Sie ein geeignetes Gefäß mit Kirschen für eine halbe Stunde ins Tiefkühlfach stellen und diese dann mit in die Gläser geben, halten diese an warmen Tagen das Getränk eine Weile kühl und schmecken außerdem als fruchtige Beilage sehr gut.



Kirsch Cola

Sie benötigen:
  • 250 ml Kinder-Cola
  • 125ml Kirschsaft
  • 125ml Zitronen-Limo
  • einige kandierte Kirschen
  • Eiswürfel

Zubereitung:

Limonade, Cola und Kirschsaft werden in den angegebenen Mengen vermischt. Für eine ansprechende Präsentation empfehlen wir schöne Kindercocktail-Gläser. Geben Sie nach dem Portionieren noch 2 Eiswürfel hinein. Das hält die Cherry-Cola angenehm kühl.

Als Cocktaildekoration wäre eine kandierte Kirsche, in der Mitte – oder auf den Rand gesteckt, das Tüpfelchen auf dem I!



Ein schauriger Halloween-Punsch

Wenn Sie für Ihre Gruselparty zu Halloween noch ein cooles Getränk mit Gänsehaut-Feeling suchen, haben Sie hier das Richtige gefunden. Es soll eklig aussehen, aber trotzdem schmecken. Die angegebenen Mengen beziehen sich auf 6 Kinder.

Sie benötigen:
  • 3 Esslöffel Honig
  • 1 kleines Glas Heidelbeeren (oder 2 Tassen selbstgepflückte Blaubeeren – vorher aber gut waschen!)
  • 1 Liter Buttermilch – schön kalt
  • 1 Mixer oder Pürierstab

Zubereitung:

Geben Sie die Heidelbeeren mit den drei Esslöffeln Honig in eine tiefe Schüssel und mixen Sie dieses gut durch. Noch während der Mixer oder Pürierstab läuft, gießen Sie die Buttermilch dazu. Rester aus der Flasche können mit einem langen Cocktaillöffel herausgeholt werden. Anschließend nochmal alles gut durchpürieren.

Wenn diese dickflüssige Masse unter entsprechenden Kommentaren des „Kellners“ vor aller Augen in die Gläser schwappt, werden schon die ersten Gäste „Igitt igitt“ rufen. Aber wenn der Erste gekostet hat, ändert sich die Meinung schnell.

Eine horrormäßige Cocktaildeko auf dem Gläserrand würde die ganze Sache noch abrunden.



Gefärbte Eiswürfel

Zu einem schönen Kinder-Cocktail gehören immer auch genügend Eiswürfel, vor allem an heißen Tagen. Wenn diese kristallinen Erfrischungen dann auch noch farbig sind, ist das Auge des drustigen Partygastes entzückt.

Sie benötigen:
  • Eiswürfelgefäße
  • Wasser
  • Lebensmittelfarbe/Sirup oder Säfte in kräftigen Farben (Heidelbeere, Kirschsaft…)

Zubereitung:

Eine kinderleichte Sache: Erst das Wasser mit der Lebensmittelfarbe oder den Säften vermischen, so dass man die erwünschten Farbtöne trifft und dann ab in die Eisgefäße.

Ein rechtzeitiges Einstellen in den Tiefkühlschrank sollte eingeplant werden.



Rohkost-Dip

Auf einer Party wird immer gerne gedippt! Auch Kinder finden das ganz toll, vor allem wenn viele leckere Saucen zum Dippen zur Verfügung stehen: mehrerer Ketchup-Sorten, Mayo, Mangosaucen und andere Cochtailsaucen.

Sie benötigen:
Salatgurken, Möhren, süße Paprikaschoten, Stangensellerie und was sonst so im Garten oder beim Gemüsehändler für Kinder geeignet ist

Zubereitung:

Alle Zutaten wie Gurken und Möhren schön längs in handliche Streifen schneiden und elegant auf den Teller legen – sozusagen für alle rundherum griffbereit.

Die Soßen am besten in mehrere flache kleine Schüsseln geben und mit einer Beschriftung versehen, damit jeder sieht, was drin ist. Extrem scharfe Saucen bei Kinder vermeiden! Man könnte auch die Originalflasche daneben stellen, dann weiß auch jeder, womit er es zu tun hat. Salzstreuer und Pfefferstreuer bereitstellen, so kann jeder nach Geschmack nachwürzen.



Milchshake für Kinder

Sie benötigen:
  • Ein oder zwei Kinder-Milchschnitten
  • eine Kugel Vanilleeis (den Rest später mit heißen Himbeeren servieren – siehe unser Rezept dazu!)
  • 200 ml Vollmilch
  • 1 Teelöffel Sahnesteif
  • 1 Teelöffel Kakao
  • 1 Teelöffel Kokosraspeln
  • 50 ml Schlagsahne

Zubereitung:

Die Milchschnitte wird schweren Herzens in viele kleine Stückchen zerbröselt und in eine Mixer-Schüssel gegeben. Unter Zuhilfenahme eines Pürierstabes oder Ihres universell einsetzbaren Mixers pürieren wir diese Brocken. Das Ergebnis ist eine köstliche Creme, von der sie beim Naschen noch etwas übrig lassen sollten (ansonsten nehmen Sie lieber gleich 2 Milchschnitten)

Dann kommt das Vanilleeis und die Milch dazu und wir mixen alles nochmals gut durch. Fertig ist der Shake, welcher jetzt in Ihre coolen Milchshakebecher gegossen wird. Die nebenbei zubereitete Schlagsahne kommt schön designt oben drauf (es kann auch Schlagsahne aus der praktischen Dose drauf gesprüht werden).

Als letzter Pfiff werden Kokosraspeln und etwas Kakaopulver drauf gestreut. Wenn sie jetzt noch toll gekringelte Trinkhalme anbieten können, ist der ganze Shake perfekt.



Heißer Kakao

Es ist ja so einfach zuzubereiten und dennoch wurde der klassische heiße Kinderkakao inzwischen durch die vielen Sorten an Schokopulver zum Einrühren in kalte Milch abgelöst. Ein Grund mehr, zum Kindergeburtstag oder der Kinderparty mal wieder „richtigen“ Kakao anzubieten.

Sie benötigen:
  • 40 g Kakao
  • 50 g Zucker
  • 250ml Wasser
  • 250 ml Milch

Zubereitung:

Das „echte“ Kakaopulver mit dem Zucker vermischen und dann in das warme Wasser geben und gut durchrühren.

Parallel bringen wir Milch zum Kochen. Wenn es so weit ist, gießen wir das Kakaowasser in die heiße Milch und lassen das Ganze ein- bis zweimal kurz aufkochen. Fertig ist das leckere Getränk für den Geburtstagskaffee.

Die oben angegebenen Mengen können Sie entsprechend Ihrer Gästezahl noch vervielfachen. So wie es hier zubereitet wird, ergibt es einen halben Liter heißen Kakao, der vielleicht für 4 Tassen ausreicht.



Cooler Eiskaffee

Ein Wort vorweg. Als Zutat ist hier richtiger Bohnenkaffee angegeben. Diesen können Sie bei Kindern durch entkoffeinierten Kaffee oder Malzkaffee ersetzen.

Sie benötigen:
  • 4 Tassen fertigen Kaffee aus der Maschine
  • 4 Kugeln Vanilleeis
  • 125 Liter Schlagsahne
  • Zucker

Zubereitung:

Den Kaffee abkühlen lassen, also irgendwo schön kalt stellen (aber nicht heiß in den Kühlschrank!!!) Das Vanilleeis teilen Sie auf 4 Gläser auf, kippen den Kaffee darüber und sprühen eine ansehnliche Haube Schlagsahne darauf. Ein Strohhalm bzw. Trinkhalm hinein, das war‘s schon!