Ideen, Spiele u. Rezepte

 
 
 

Zahlungshinweise

 
 
 

Wir versenden mit

 
 
 

Newsletter

 
 
 

Share and Enjoy

 
 
 

<font color="#3ac102">Mädchen-Mottopartys Ideen</font>

 

Mottoparty Prinzessin

Dieses Partythema ist wohl der Traum fast aller kleinen und großen Mädchen. Sich einmal im Leben wie eine Prinzessin zu fühlen, von allen bedient und zu verwöhnt werden und sich in Glitzer und Glamour zu bewegen, das wäre wunderschön. Und dann noch bei einem majestätischen Tanz von einem hübschen Prinzen bewundert werden… einfach traumhaft!

 

Nun, dieser Traum kann wahr werden – und welcher Tag eignet sich besser dazu, als der eigene Kindergeburtstag! Mit der Wahl dieses Partymottos können Eltern eines Girls eigentlich gar nichts falsch machen.

 

Einladungen:

Wer die Einladungskarten für eine Prinzessinnenparty selber basteln möchte, sollte sich als Zubehör unbedingt eine große Tube „Pink“ und viel Glitterpulver besorgen. Die Schriftart für das Wort „Einladung“ und den eigentlichen Einladungstext sollte richtig schön alt und künstlerisch gekringelt aussehen. Schauen Sie sich in Ihrem Textverarbeitungsprogramm einmal die verschiedenen Schriftarten genauer an. Bestimmt ist eine dabei, die so richtig königlich beeindruckt.

 

Wenn die wichtigen Infos wie Termin des Kindergeburtstages, Veranstaltungsort, Datum der Teilnahme-Rückmeldung, mitzubringende Dinge oder vorzubereitende Beiträge usw. auf der Einladungskarte festgehalten sind, kann man an die Verschönerung der Karte gehen. Dazu lassen die Kids ihrer Phantasie freien Lauf. Alle möglichen Verzierungen wie Andeutung einer Krone, eines Diadems, eines Zepters, eines Tanzschuhes oder anderer königlicher Symbole sollten ebenso auftauchen wie aufgestreutes bzw. aufgeklebtes Glitter oder Strass-Steinchen.

 

Selbstverständlich gibt es gerade zu diesem Partymotto auch viele fertige Einladungskarten zu kaufen. Vom neutralen Prinzessinnen-Design bis hin zu Karten, die an bestimmte Zeichentrick- oder Animationsfilme erinnern wie beispielsweise die beliebten Disney Princess-Motive.

 

Ab damit in den Umschlag und rechtzeitig abgeschickt oder besser: In einer königlichen Kutsche vorfahren und vom Zeremonienmeister (Papa) überreichen lassen.

 

Location:

Zu einer Prinzessinnen Mottoparty gehört auf jeden Fall auch ein königliches Ambiente. Und wo könnte man das besser finden, als auf einem Schloss? Nun hat ja nicht jeder die Möglichkeit, dafür ein Märchenschloss zu mieten. Aber möglicherweise gibt es in Ihrer Nähe eine Burg oder ein Stadtschloss, deren Betreiber auch die Organisation von Kindergeburtstagen anbieten. Falls nicht, dann wäre wenigstens ein Besuch zu den Öffnungszeiten machbar, vielleicht sogar  in den Prinzen- und Prinzessinnen-Kostümen der Kinder.

 

Dekoration:

Feiern Sie in einem gewöhnlichen Partyraum, dann sollte mit der Dekoration schon eine besondere Umgebung für Prinzessinnen geschaffen werden. Glücklicherweise ist es kein Problem, an das benötigte Partygeschirr in bezauberndem pinkfarbenen Design zu kommen. Auch die Partyservietten und die Tischdecke sollten dazu passen.

 

Für die Deko des Raumes empfehlen wir dreidimensionale Girlanden. Damit verwandeln Sie den Keller oder die Garage blitzschnell in einen Ballsaal. Auch Luftballontrauben dürfen nicht fehlen. Wenn dann das Geburtstagskind als Prinzessin mit ihrem Hofstaat den Saal betritt, werden bunte Papierschlangen und glitzerndes Konfetti geworfen.

 

Als Blickfang des Raumschmuckes könnte eine Pinata in Form eines Märchenschlosses oder eines Tanzschuhes an der Decke hängen und bei den Kindern schon eine Vorfreude auf das schöne Pinataspiel an diesem Nachmittag erzeugen.

 

Und irgendwo bekommen Sie vielleicht auch einen roten Teppich her, auf dem die Prinzessin mit einem Zepter oder Feenstab in der Hand und einem Diadem auf dem Kopf unter königlichen Klängen den Ballsaal betritt (und dabei ihren Schuh verliert?).

 

Speisen und Getränke:

Echte Prinzessinnen trinken natürlich ganz gerne Champagner. Der kommt gewiss schon wegen des Alkohols auf Ihrer Kinderparty nicht in Frage. Von den Kosten gar nicht zu reden…

 

Wenn Sie nicht wissen, was Sie den Kindern auf einer Princess-Mottoparty an königlichen Getränken anbieten sollen (Cola passt ja irgendwie nicht dazu), dann haben wir einen guten Tipp für Sie. Es gibt alkoholfreien Kindersekt, der außerdem noch in wunderschön designten Flaschen zu haben ist. Auf den Sektflaschen sind Motive für viele verschiedene Partythemen zu finden. Und für die Mottos Prinzessinnen und Feen gibt es da auch einige Varianten.

 

Zum gemeinsamen Anstoßen am Anfang des Kindergeburtstages wäre es vielleicht auch denkbar, einmal ausnahmsweise echte prunkvolle Sektgläser zu benutzen. Diese können ja danach gleich vom „Butler“ wieder eingesammelt werden. Für den restlichen Tag genügen dann bedruckte Partybecher aus Pappe, die es ebenfalls im Prinzessinnen-Design zu kaufen gibt.

 

Heiße Schokolade ist auch etwas für Prinzessinnen und Prinzen, also kochen Sie ruhig mal wieder echten Kakao! Und selbstverständlich darf eine königliche Torte nicht fehlen, die Sie sogar selber dekorieren können. Dazu bestellen Sie sich entweder tolle Tortenfiguren, hübsche pinkfarbene Tortenkerzen oder sogar einen Tortenaufleger, auf welchem das Gesicht Ihres Mädchens als Fotomontage in einen Prinzessinnen-Kopf mit Krone eingefügt und auf Esspapier oder Zuckerguss ausgedruckt wurde.

 

Bei den Speisen könnten Sie auf vielen hübsch dekorierten kalten Platten köstliche Snacks vorbereiten. Bezaubernde Dekopicker erleichtern das Zugreifen und sehen einfach cool aus. Frisch Zubereitetes vom Grill oder Spieß verwöhnt den königlichen Gaumen.

 

Animation:

Typische Partyeinlagen und Höhepunkte für einen Prinzessinnenball haben oft etwas mit Tanzen und Musik zu tun. Also wie wäre es mit einer zünftigen Polonaise oder schönen Tanzspielen wie dem Luftballontanz, wo die Paare versuchen müssen, den Ballon der Anderen zu zertreten, ohne den eigenen zu opfern.

 

Oder der Zeitungstanz, wo die Tanzpaare auf einer Zeitung tanzen und nicht daneben treten dürfen.  Die Schwierigkeit dabei ist, dass nach jedem Aussetzen der Musik die Zeitung halbiert wird.

 

Die eingeladenen Jungen=Prinzen könnten in Staffelspielen um die Gunst der Prinzessin buhlen. Großspurig kündigt die Prinzessin vorher an: Der Sieger erhält einen Kuss: Als Gag könnte dann die Prinzessin einen Schokoladen-Mohrenkopf überreichen :-)

 

Vor dem großen Tanzen müssen sich die kleinen und großen Prinzessinnen wie gewöhnlich  erst ins Bad zurück ziehen und sich zurechtmachen. Das ist die Gelegenheit für ein ganz besonderes zu diesem Geburtstagsthema passendes Event – das Kinderschminken.

 

Hier werden die Kids nicht als Hund oder Mäuschen geschminkt, sondern mit viel Glitzer und Glamour zu bezaubernden Schönheiten. Auch die Jungen dürfen teilnehmen, auch wenn sie nur den Spiegel halten müssen :-)

 

Eine andere Möglichkeit für die Kinderanimation bietet das Erstellen von Glitzertattoos. Das ist sehr aufregend für die Girls und Boys. Welches Motiv wähle ich?  Zur Auswahl stehen viele verschiedene Tattooschablonen. So findet jeder seine zu ihm am besten passende Tattoovorlage. Die benötigten Glitzerspäne gibt es in vielen Farbnuancen, in glänzendem Metallic oder auch als Neonfarben, welche im Schwarzlicht cool leuchten.

 

Und dann haben früher die Prinzessinnen in Ihren Schlossgärten auch Blindekuh und andere klassische Geburtstagsspiele durchgeführt, also passen auch diese zu Ihrer Geburtstagsparty.

 

Und vergessen sie nicht, das bereits erwähnte Pinataspiel, bei dem die Mädchen und Jungen mit verbundenen Augen unter Benutzung eines Stockes die Pinata treffen müssen, bis sie ihren leckeren Inhalt über allen Köpfen verstreut.

 

Mitgebsel:

Beim Stichwort Pinataspiel sind wir auch schon bei den Mitgebseln. Das können viele leckere Süßigkeiten sein, die dann nach dem Knacken der Pinata herausfallen, aber auch kleine Spielzeuge und andere Giveaways.

 

Mitgebsel sind Kleingeschenke, die Kinder als Belohnung oder als Trostpreis für eine gezeigte Leistung oder die einfache Teilnahme erhalten. Genauso kann man aber auch zwischendurch kleine Überraschungen verteilen und damit den Kids ein kleines Andenken an die schöne Party mitgeben.

 

Für eine Prinzessinnenparty wählen Sie in Ihrem Mitgebsel-Onlineshop am besten ein paar schöne Princess-Glitzersticker. Die kommen immer an!

 

Dann steht auf jeden Fall auch Kinderschmuck an erster Stelle. Der neueste Schrei sind die tollen Silikonarmbänder. Das sind Kautschukarmbänder, die im „Ruhezustand“ eine bestimmt Form haben wie z.B. den Umriss einer Sternschnuppe, eines Frosches oder eines Tanzschuhes. Die vielen Farbtöne sind kombinierbar, so dass die aufgesetzten Armreife

einfach cool aussehen. Und wenn man sie absetzt, verwandeln sie sich wieder in ihre ursprüngliche Form zurück.

 

Und was gibt es Schöneres als einen wundervollen Folienballon mit glitzernden Prinzessinnenmotiven, der in der Luft schwebt. Für diesen Zauber sorgt das darin befindliche Ballonfüllgas Helium, das Sie selber völlig ohne Gefahr anwenden können. So trägt jedes Mädchen ein tolles Souvenir von ihrem Prinzessinnengeburtstag stolz nach Hause. 

 

 

 

Ideen für eine coole Hexenparty

 

Auch unsere kleinen und großen Mädchen möchten ganz gerne mal einen ausgelassenen Kindergeburtstag feiern. Es genügt ja, wenn sie im Alltag immer schön lieb und brav sind.

Bei einer tollen Hexenparty können Sie sich so richtig austoben. Das muss auch mal sein.

 

Ob Sie Halloween als Anlass für diese Hexen-Mottoparty wählen oder mitten im Jahr ein Hexengeburtstag stattfindet, ist dabei ganz egal. Bei diesem Event geht es für die Partygäste diesmal nicht darum, wer die Schönste im ganzen Land ist, sondern welches Mädchen das furchteinflössendste Hexlein ist.

 

Und was machen wir mit den eingeladenen Jungen? Kein Problem! Die dürfen eben als Hexer oder als Zauberer erscheinen. Außerdem brauchen die Mädels ja ein paar „Opfer“, an denen sie ihre Zaubersprüche in die Tat umsetzen können. Und irgendjemand muss ja das schwere Zauberbuch tragen :-)

 

Einladungen:

Für einen Hexen-Themengeburtstag, eine Walpurgisnacht-Party oder die Hexen-Halloweenparty kann die Einladungskarte schon etwas frech daherkommen. Also wenn Sie die Einladungen selber basteln lassen wollen, dann werden hier wohl die hübschen pink, violett und rosa Farbtöne fehl am Platze sein.

 

Giftige Grüntöne, gallebitteres Gelb und in die Augen stechendes Violett sind hier besser geeignet – also grelle Farben, die sofort aufdringlich das Auge des Betrachters alarmieren.

 

Neben Zeitpunkt und Ort sowie Infos für die Eltern bezüglich Anfahrt, Parkmöglichkeiten, voraussichtlicher Dauer und Klärung des Heimweges können Sie auch darum bitten, dass alle Gäste in einem Hexen- oder Zauberer-Kostüm erscheinen. Die Schriftart sollte nicht zu brav und schönschreibersich aussehen. Es darf mal gekrakelt werden – eben so, wie eine Hexe schreiben würde – lesen muss man es aber noch können.

 

Im Handel gibt es sehr schöne Einladungskarten, sogar mit niedlichen kleinen Hexlein auf dem Cover. In günstigen 8er Sets erhalten Sie neben den Klappkarten auch gleich noch die passenden Briefumschläge. Diese Geburtstagseinladungen machen Lust auf eine ultimative Hexenparty.

 

Die Anreise erfolgt selbstverständlich auf dem Besenstiel!

 

Location:

Hier darf es wieder etwas gruslig zugehen. Kellerräume sind bestens geeignet, also wiedermal den Partykeller entrümpeln, ABER die Spinnweben dürfen diesmal hängen bleiben! Sehen Sie aber zu, dass Sie wenigstens die Spinne fangen und in Nachbars Garten freilassen :-)

 

Wer die Möglichkeit hat, auf einer Burg oder einem Schloss, eventuell sogar in einem Schaubergwerk oder einer öffentlichen Märchenhöhle, zu feiern, sollte das unbedingt nutzen. Ansonsten müssen eben die herkömmlichen Partyräume, Schulzimmer oder Vereinszimmer richtig hexenmäßig hergerichtet werden.

 

Dekoration:

Wie schon gesagt, sind Spinnweben willkommen. Diese können aber als besondere Deko-Details auch künstlich erzeugt werden. Lassen Sie von den Kids ein Spinnennetz knüpfen und hängen Sie es in einer Ecke des Partyraumes auf. Eine schöne dicke fette Vogelspinnen-Attrappe passt hervorragend dazu. Sollte diese nicht vorhanden sein, ist mit wenigen Handgriffen aus einem schwarzen Schwamm und ein paar dunklen hineingesteckten Strohhalmen als Beine schnell eine hergestellt. Im Dunklen sieht man das dann eh nicht so genau.

 

Holen Sie alte Besen aus dem Schuppen oder Keller hervor. Omas Reisigbesen ist hier die beste Requisite. Ebenso wie bei der Ritterparty die überkreuzten Schwerter an der Wand hingen, so werden Sie das hier mit 2 Besen tun. Umso mehr Besen, umso besser. Denn bei den Partyspielen werden sicher auch welche benötigt.

 

Auf Regalen oder Tischen könnten in sicherem Abstand von der Tanz- und Spielfläche einige Laborgeräte wie Glaskolben, Reagenzgläser oder dicke fette Weinballons aufgestellt werden – möglicherweise sogar mit verschieden gefärbten Flüssigkeiten gefüllt. Wer das nicht zur Verfügung hat, der könnte sich Liebesperlen in den üblichen Glasröhrchen besorgen.

 

Poster von fauchenden Katzen passen auch gut dazu. Etwas makaberer wird es mit Knochen und Totenköpfen. Aber wenn sie von der letzten Piratenparty oder von Halloween noch solche horrormäßigen Dinge da haben, warum sollte man diese nicht als Hexendeko nutzen?

 

Auch Fledermäuse mit ausgestreckten Flügeln kann man selber basteln und an der Decke aufhängen. Ein ausgestopfter Uhu oder eine Eule wäre ein super Blickfang. Und wer das nicht zur Hand hat, weil in der Familie kein Biologielehrer ist, der kann sich mit einer Hexenpinata immer noch gut behelfen und hat damit schon mal einen schönen Partyhöhepunkt für später gesichert.

 

Zur Dekoration gehört auch immer das „Schmücken“ der Teilnehmer. Wenn diese nicht schon in einem Hexenkostüm erscheinen, dann sollten wenigstens ein paar Hexenhüte bereitstehen, die schon zu Beginn geschwind verteilt werden.

 

Und wer noch mehr benötigt, der wählt aus den im Handel angebotenen Girlanden, Wimpeln, Luftballons und Bannern zum Motto Hexen und Zauberei etwas Passendes aus.

 

Speisen und Getränke:

Als Getränk bieten wir eine richtig zünftige Hexenbowle mit allerlei ekligen Ingredienzien an. Diese könnte man durch grünen Waldmeistersirup schön giftig färben. Auch grün gefärbte Limonade passt dazu.

 

Als Speise passt hier hervorragend unser Rezept zum französischen Kartoffelbrei, denn wie hieß doch gleich der Besen von Bibi Blocksberg ??? Außerdem schmeckt der cremige Brei wunderbar und kann kombiniert werden mit allem, was auf dem Rost, in der Pfanne oder am Spieß in Ihrer Hexenküche gebrutzelt wurde.

 

Mit den tollen Hexen-Ausstechformen ist es für die Kinder in Vorbereitung der Hexen-Halloweenparty oder des Hexengeburtstages problemlos möglich, selber leckere Plätzchen in Form von fliegenden Hexen, Geistern oder Totenköpfen zu backen.

 

Und die Krönung auf dem Kaffeetisch ist eine essbare Tortenauflage, auf der das Foto des Geburtstagskindes in einem Hexen-Comicbild eingebunden und ausgedruckt wurde. Auch der Name und das Alter stehen mit drauf – super Idee – dafür werden Sie auf jeden Fall von allen in höchsten Tönen gelobt. Es muss ja niemand wissen, wie wenig Aufwand beim Bestellen des Auflegers nötig war.

 

Und wenn Sie sich nicht ganz so viel Arbeit machen wollen, dann hexen Sie sich eben eine tolle Mahlzeit (oder sagen den Hexenspruch eben ins Telefon, nachdem Sie zuvor die Nummer Ihres Döner-Lieferanten gewählt haben)

 

Animation:

Wir wollen Sie zwar nicht verleiten, zu einem Kindergeburtstag auch noch Videos zu zeigen, wo die Kids auch so schon im Alltag oft viel zu viel fern sehen. Bei einer Hexenparty könnte man da schon einmal eine Ausnahme machen. Es gibt ja so viele schöne Zeichentrick-Episoden mit Bibi Blocksberg, Karla Kolumna usw.

 

Auch schöne Realfilme wie die neuen Bibi-Spielfilme oder der tschechische Klassiker „Das Mädchen auf dem Besenstiel“ sind echt sehenswert. Sie brauchen danach gar nicht viel zu sagen. Die Kinder spielen das dann sowieso nach. So kommt echte Hexenstimmung auf.

 

Aber darüber hinaus werden sie bestimmt noch mehr bieten wollen. Wer nicht auf den Cent schauen muss, der könnte sich einen Profi- oder Hobby-Zauberer engagieren. Wir plädieren aber wieder dafür, das selber in die Hand zu nehmen. Erkundigen Sie sich, ob nicht unter den Freunden Ihres Kindes, in der Verwandtschaft oder Bekanntschaft jemand gerne zaubert und Auftrittsmöglichkeiten sucht.  Aber aufgepasst, Kinder sind ein sehr kritisches Publikum, weil sie sich von den Zauberern nicht so schnell ablenken lassen.

 

Sie könnten aber auch bestimmte Zaubertricks auswählen und den Kindern zum Einstudieren geben. Jeder soll anschließend etwas vorführen, einen einfachen Kartentrick oder ein Zahlenrätsel. Auch Knobelspiele und Geduldspiele wie Zauberwürfel oder zu entwirrende Metallteile sind hier einsetzbar.

 

Ein Staffelspiel, bei dem zwei Hexenteams bzw. ein Hexen- und ein Zauberteam gegeneinander antreten dürfen, ist mit etwas Platz leicht durchführbar – vorzugsweise im Garten oder auf einer Wiese. Dabei können sie einen Besen als Staffelstab benutzen, der immer an den nächsten Starter der Gruppe weitergegeben werden muss.

 

Werfen von Gummifröschen in Kochtöpfe, lustige Hexen-Tanzspiele oder Hexen-Karaoke sind weitere lustige Einfälle.

 

 Mitgebsel:

Im Süßwaren-Fachhandel gibt es auch Scherzsüßigkeiten, die entweder eklig aussehen oder sauer bzw. bitter schmecken. Schauen Sie sich nach Spinnen, Käfern und Insekten-Süßwaren um. Auch Gummitiere in dieser Form sind erhältlich, welche man dann zur „Verschönerung“ auch mit in die Hexenbowle geben kann.

 

Auch bei den Kleinspielzeugen sind Bälle und Spielfiguren in grusligen  Ausführungen zu haben.

 

Shoppen Sie in Sachen Kinderschmuck – aber diesmal anders: Halten sie nach Spinnen-Ringen, Halsketten und Armreifen Ausschau.

 

Und nach Hause getragen werden die vielen erhaltenen Partypreise und Gewinne in den tollen Mitgebselbeuteln mit dem aufgedruckten niedlichen Hexlein.

 

 

 

 

Pferdeparty Ideen

 

Das ist genau das richtige Partymotto für unsere kleinen und großen Pferdefans. Wer von den Kindern und Jugendlichen selber gerne in einen Reitstall oder auf einen Ponyhof reiten geht, der wird sich auch über dieses Geburtstagsmotto freuen. Weil Sie sich bei diesen Kindern ziemlich sicher sein können, dass Sie damit einen Volltreffer landen, eignet sich das Partymotto Pferdchen auch ideal für eine Überraschungsparty.

 

Von der Deko bis hin zu den Spielen dreht sich an diesem Kindergeburtstag einmal alles um die Pferde, diese göttlichen Geschöpfe. Und als Partyeinlage und absoluter Höhepunkt eignet sich nichts besser als ein gemütliches Ponyreiten oder eine aufregende Kremser-Ausfahrt im geschmückten Pferdegespann.

 

Einladungen:

Selbstverständlich wird allen potentiellen Partygästen von den Kindergeburtstag-Einladungskarten mindestens ein hübsches Pferdchen entgegen lächeln. Hier haben die Mottoparty-Gastgeber wieder viele Möglichkeiten: Entweder Sie wählen im gut sortierten Fachhandel von den vielen hübschen Pferdemotiven einige Einladungen aus oder (falls noch genügend Zeit ist) lassen sie von den Kindern selber die Geburtstagseinladungen basteln.

 

Nun ist ja nicht jeder so begabt, dass er Pferde selber malen oder abmalen kann. Heutzutage ist das auch gar nicht mehr nötig. Sie gehen einfach ins Internet, geben dort bei der Bildersuche das Stichwort „Pferd“ oder „Pferdchen“ ein und blättern durch die zahlreichen Pferdebilder. Die in Frage kommenden werden in einen extra Ordner gespeichert und dann mit einem Bildbearbeitungsprogramm ausgedruckt.

 

Wer die Bedienung einer solchen Fotobearbeitungssoftware beherrscht, kann dort gleich die ganze Einladungskarte inklusive Pferdebildern, Überschrift und Felder für die Informationen entwerfen. Vielleicht helfen die Eltern und Geschwister ein wenig. Bevor die gesamte Masse ausgedruckt wird, kann man erst mal mit einem Probedruck testen, ob alles richtig und in der gewünschten Größe erscheint.

 

Bei Nichtvorhandensein solcher Bildprogramme kann man alternativ die gespeicherten Fotos einfach so ausdrucken und durch Ausschneiden und Aufkleben auch schöne Einladungskarten kreieren.

 

Beachten Sie die Bildrechte der Urheber, damit Sie keine böse Überraschung in Form einer Abmahnung erleben! Auch bei kostenlosen Bilddatenbanken kann man sich trotz Versicherung der Betreiber leider nicht 100%ig sicher sein, dass man diese Fotos auch kostenfrei verwenden darf. Im sichersten Falle schreibt man den Besitzer und Rechteinhaber an und holt sich die Erlaubnis – besonders wenn Sie die Einladungen in größeren Zahlen und für professionelle Kinderfeste anfertigen wollen. Oder man kauft sie eben doch. Sicher ist sicher!

 

Location:

An Ihrer Stelle würden wir beim Vorhaben einer Pferde-Mottoparty erst mal in den Gelben Seiten nach „Reitschule“, „Ponyhof“ oder „Pferde“ suchen. Oder Sie erkundigen sich bei Bekannten und Verwandten.

 

Viele Betreiber solcher Einrichtungen bieten auch den Service eines Kindergeburtstages an. So haben Sie sich entweder gleich eine Partylocation für die gesamte Geburtstagsparty oder zumindest für ein paar Stunden der Mottoparty gesichert.

 

Wer den Kindergeburtstag auf dem Bauernhof feiert, wird dort bestimmt auch Pferde zum Reiten und streicheln geboten bekommen.

 

Besonders für die Bewohner größerer Städte wird das nicht so einfach sein. Diese haben aber sicher einen Zoo oder Tierpark in der Nähe, wo meist auch Pferde bewundert werden können.

 

Wenn Sie also gezwungen sind, die Pferdeparty zu Hause zu feiern, wird es zwingend erforderlich, den Partyraum auf „Pferdestall“ zu trimmen und viele Pferdebilder und Poster zu platzieren. Damit wären wir schon bei der Raum- und Tischdeko:

 

Dekoration:

Beim Partygeschirr und den dazu passenden Trinkhalmen, Partyservietten und der Geburtstagstischdecke sind einige verschiedene Pferdemotive erhältlich. Es hängt hier stark vom Geschmack und vom Alter des Geburtstagskindes ab, wofür man sich entscheidet. Für kleinere Kinder ist es empfehlenswert, niedliche Pferdchen- oder Pony-Motive zu erwerben.

 

Oder Sie orientieren sich gleich an dem überaus süßen Filly-Fairy-Partyzubehör. Diese ganz niedlichen Ponys lassen das Herz eines jeden Pferdefans höher schlagen.

 

In der Mitte oder an einer gut sichtbaren Stelle des Partyraumes wäre eine Pferdepinata genau richtig, und zwar als Blickfang und als besonderes Mottoparty-Highlight zu fortgeschrittener Stunde.

 

Tür- und Wandposter mit rassigen Pferden wären sehr passend und könnten Stellen verdecken, die nicht zu einer Kinderparty passen, wie z.B. die Werkbank vom Papa in der Garage. Wer hat, hängt sich ein Pferdehalfter oder ein paar Hufeisen an die Wand. Ein Schaukelpferd passt auch gut in die Partymeile.

 

Und die Deko-Klassiker wie Girlanden, Folienballons, Latexballons, Lampions, Banner  und Papierschlangen gibt es natürlich auch in hübschen Pferdemotiven.

 

Eine Tortenauflage mit coolen Pferden oder Pferdekerzen und -figuren auf dem Geburtstagskuchen sind schöne Details, die man vielleicht erst auf den zweiten Blick entdeckt, die Ihnen dann große Bewunderung für Ihre Mühe einbringen.

 

Speisen und Getränke:

Eines wird es zum Pferde-Kindergeburtstag nicht zu Essen geben, und das ist Pferdefleisch!

Es gibt ja immer noch Liebhaber dieser kulinarischen Besonderheit, aber darüber lässt sich streiten.

 

Wie wäre es mit Pferdeplätzchen. Ein paar Ausstechformen mit der Form von Pferdeköpfen oder ganzen Pferdchen sind garantiert im Zubehörhandel für Kinderpartys zu bekommen. Schauen Sie dabei auch gleich nach einer Silikonbackform oder beschichteten Antihaft-Backform für einen tollen Pferdekuchen.

 

Wenn Sie kandierte Äpfel kaufen oder selber machen, können Sie diese mit dem lustigen Namen „Pferdeäpfel“ versehen!  

Ansonsten passt eigentlich alles zur Pferdchenparty, was man auf anderen Kindergeburtstagen auch servieren kann. Hauptsache die Teller und Becher haben schöne Pferdebildchen aufgedruckt.

 

Animation:

Die Geburtstagsspiele drehen sich hauptsächlich um das Thema Pferdchen und Ponys. Wer ein Ponyreiten oder eine Kutschfahrt organisieren kann, hat die bestmögliche Attraktion dieses Themengeburtstages gefunden.

 

Möglicherweise weilt ein Zirkus in Ihrer Stadt oder das Winterlager eines solchen ist in der Nähe. Dann fragen sie nach, wann die schönen Tiere besichtigt werden können und ob ein Kinderreiten ermöglicht wird. So können Sie den Kindern Kontakt zu diesen heißblütigen Geschöpfen ermöglichen. Wie gerne würden die kleinen Jungen und Mädchen an diesem Tag ein Pferdchen streicheln, füttern oder striegeln.

 

Aber auch ohne echte Pferde können Sie tolle Partyspiele organisieren. Das besagte Pinataspiel wird an diesem Pferde-Kindergeburtstag eben mit einer tollen Pferdepinata durchgeführt. Man muss ja nicht unbedingt auf die Pinata einschlagen. Wer das Spiel deshalb ablehnt, dem sei die Alternative der Zugpinatas ans Herz gelegt, bei denen die Kinder an bunten Bändern ziehen müssen! Wer das richtige Band erwischt, der wird mit leckeren Süßigkeiten und tollen Mitgebseln überrascht.

 

Wie wäre es mit einem coolen Hufeisen-Weitwurf oder Büchsenwerfen. Ein Staffelspiel über einen Pferdparkour, den man eventuell mit einem Steckenpferd zu überwinden hat und bei dem kleine Hürden und Schikanen eingebaut sind, ist eine tolle Idee.

 

Und bei Tanzspielen gibt es keine bessere Musik als das Lied: „Es steht ein Pferd auf dem Flur“!

 

Mitgebsel:

Hier ist die Auswahl riesig. Sie reicht von Süßigkeiten, auf denen Pferdchen abgebildet sind, über bunte dreidimensionale oder glitzernde Pferdsticker, Puzzles und Poster bis hin zu Pferdefiguren und farbenfrohen Folienballons mit abgebildeten Pferden.

 

Vergessen Sie nicht, an die bunten Mitgebselbeutel zu denken, die alleine für sich schon ein schönes Geschenk sind und die alle Giveways heil nach Hause bringen.

 

Hufeisen gehören mit zu den Glücksbringern. Deshalb gibt es diese auch als Kettenanhänger Armbänder oder Fingerringe.

 

 

Ideen für eine coole Hannah-Montana-Mottoparty

 

Was, Sie kennen Hannah Montana noch nicht?  Dann fragen Sie mal Ihre Kinder, vor allem wenn es sich um Mädchen im Teenager-Alter handelt. Eigentlich heißt dieses hübsche 13-jährige Girl ja Miley Stewart und geht zur High School.

 

Doch sie führt ein Doppelleben im positiven Sinne. Mit einer blonden Perücke verwandelt sie sich abends in eine Pop-Sängerin, die große Erfolge feiert.

 

So sehen echte Mädchenträume aus. Weil nun mal nicht jeder ein Superstar werden kann, darf man wenigstens für die inzwischen nur noch kurz „Hannah“ (und jeder Teenager weiß, wer gemeint ist)  genannte Filmheldin schwärmen.

 

Glücklicherweise haben Sie es nicht schwer, wenn Sie Ihren Teeny mit einer Hannah-Mottoparty überraschen wollen. Für Partythemen, die so beliebt sind, gibt es auch immer die tollste Deko und weiteres Partyzubehör in Hülle und Fülle.

 

Einladungen:

Schon die tollen Hannah Montana Einladungskarten sehen aus wie nahezu echte Autogrammkarten von Hannah. Aber bitte nicht die Unterschrift fälschen :-)

Das kann ins Auge gehen - genauso wie das Kopieren und Ausdrucken von Hannah- Bildern, die man sich irgendwo auf einer Internetseite geladen hat.

 

Dann raten wir lieber doch, auf diese tollen Einladungen aus den Hannah-Montana-Kategorien der Partyshops zurückgreifen. Hier empfehlen wir mal nicht, diese selber zu basteln. Teenager haben eh keine Bock, sich mit Klebstoff die Fingernägel zu versauen :-)

 

Location:

Ideal wäre ein Partyraum oder kleiner Saal mit einer Bühne. Sogar in so manchem Dorf gibt es in den Gaststätten alte Säle, die man eventuell mieten kann. Für entsprechende Bühnenbeleuchtung und Musik muss man dann meist selber sorgen, aber das tut man doch bei diesem Ambiente gern.

 

Ansonsten wird Ihr Partyraum eben in ein kleines Fernsehstudio oder eine Disko verwandelt, so wie man es auch bei einer Diskoparty tun würde – also mit Diskokugel, Lichtorgel, Schwarzlicht und anderen typischen Effekten.

 

Das ist dann auch die ideale Location für Ihr super Karaoke-Event. Aber dazu später mehr.

 

Dekoration:

Wir hören Sie schon stöhnen: wo soll ich denn solche Bühnentechnik herbekommen? Die  kostengünstige Devise heißt „Ausleihen“. Genau so wie sie auch Verleihkisten mit Dekoration und weiterem Partyzubehör für bestimmte Partythemen mieten können, gibt es speziell für solche Disco-Events oder für das Motto „Rockstars“ etc. tolle Effekt-Technik zu mieten.

 

Wie wäre es mit einer coolen Nebelmaschine. So zieht das Klima der Stadt London ein, also auch ideal für eine Sherlock Holmes Detektivparty :-) Nein, im Nebel wirkt die bunte Beleuchtung der ebenfalls mietbaren Scheinwerfer erst richtig.

 

Und wenn dann noch eine Diskokugel das Licht streut oder ein Schwarzlicht-Projektor so manche Kleidung oder manches Neon-Tattoo zum Strahlen bringen, dann muss man förmlich poppige Musik auflegen und tanzen.

 

Weitere nützliche Raumdeko-Accessoires sind Lichtschläuche, Partylichter-Ketten und Stroboskopleuchten.

 

Die übliche Geburtstags- und Party-Tischdeko wie Becher, Teller, Servietten und Tischdecke ist auch im coolen Hannah-montana Design zu haben.

 

Sogar eine zauberhafte Glamour-Damenhandtasche oder Rockgitarren als Pinatas gibt es.

Und ein Riesenposter mit einem Hannah-Foto von über einem Meter breite krönt die Wanddekoration.

 

Speisen und Getränke:

Hier passt alles, was in engerem oder in weiterem Sinne etwas mit Musik zu tun hat. Mit tollen Musiknoten-, Notenschlüssel- und Musikinstrumenten-Ausstechformen kann man thematisch passende Plätzchen backen.

 

Wenn Sie keine Tortenauflage im Hannah Montana Look erstehen können, dann wäre wenigstens ein Aufleger für eine Popstars-Party mit rockigen Gitarren zu finden. Den Namen und das Foto des Geburtstagskindes kann man vom Händler hinzufügen und auf Esspapier ausdrucken lassen. Oder Sie teilen ihm mit, dass anstelle des Geburtstagskindes eben der Name „Hannah“ einzufügen ist. Vielleicht heißt ja Ihr Mädchen auch so wie der Serienstar?

 

Und die richtigen Stars trinken auf der After-Show-Party oder Backstage so manchen exotischen Cocktail. Damit haben Sie eine Anregung für Ihre Kinderparty. Auch alkoholfreie Kindercocktails schmecken lecker und sehen mit entsprechenden Trinkhalmen und der coolen Food-Deko aus Südfrüchten wundervoll aus.

 

Animation:

Jede Hannah-Montana-Party kann auch gleichzeitig eine Karaoke-Party sein. Es müssen ja nicht unbedingt die echten Lieder aus der Hannah-Serie nachgesungen werden.

 

Doch Voraussetzung ist es, einen Karaoke-Player zur Verfügung zu haben. Alternativ kann man auch eine Karaoke-CD mit einem gewöhnlichen CD-Player abspielen und den Text auf einem Zettel ausgedruckt - oder mit einem Overhead-Projector an die Wand projiziert – vorgeben.

 

Wie werden sich die kleinen und großen Gäste kringeln vor Lachen, wenn auch mancher Erwachsener sein „Talent“ demonstriert. Ob Volksmusik oder Hardrock, alles ist erlaubt.

 

Und weil man einmal eine Musikanlage und das nötige Disko-Equipment besorgt hat, sind alle Tanzspiele, ob mit Luftballons, mit Stühlen oder mit immer kleiner werdendem Zeitungspapier als Tanzplatz ideal durchführbar.

 

Wenn einmal der Bann gebrochen ist, werden die Kinder und Jugendlichen tanzen wie die Wetlmeister.

 

Noch ein Tipp zu dem bereits erwähnten Schwarzlicht-Projector. Leider werden durch das UV-Licht ja nur bestimmte Kleidungsteile hervorgehoben, in der Regel weiße Oberflächen. Aber wenn Sie ein neues Event auf Ihrer Party ausprobieren wollen, dann legen wir Ihnen die coolen Neon-Tattoos wärmstens ans Herz.

 

Die Neontattoos, auch UV-Tattoos oder Schwarzlicht-Tattoos genannt,  werden ähnlich den Glitzertattoos hergestellt, indem man auf die gereinigte Haut eine Klebeschablone aufbringt und die freien Stellen dieser Vorlage mit speziell dafür vorgesehenen Neofarben bestreicht. Diese leuchten dann im Schwarzlicht, wenn der Raum ansonsten abgedunkelt ist.

 

Viele tolle Motive von Tribaltattoos bis hin zu niedlichen Tieren oder Piraten-Totenköpfen stehen als Tattoovorlage zur Auswahl.

 

Und in diesem Sinne möchten wir auch das Kinderschminken empfehlen. Diesmal nicht als Mäuschen, Hund oder Hexe, nein, als Glamour Girl mit Disko-Makeup. Auch dafür  gibt es tolle Schminksets mit Glitterschminke und weiterem Zubehör.

 

Also nach dieser tollen Girlie-Geburtstagsparty werden Sie im Bad so manchen Spiegel gründlicher als sonst putzen müssen :-)

 

Mitgebsel:

Um noch einmal bei den Tattoos zu bleiben: Man kann den Mädchen und auch den Jungen ruhig auch ein Glitzertattoo während der Hannah-Mottoparty als absolut coolen Körperschmuck für Kinder (da kinderleicht wieder entfernbar)  auf die Haut bringen. Das allein ist schon ein tolles Souvenir und Andenken an die Party.

 

Ein Glittertattoo verträgt auch mal eine Dusche und hält sich mehrere Tage. Und damit nicht genug. Verschenken Sie doch als Hauptpreis bei einem Geburtstagsspiel oder einer Tombola ganze Glittertattoo-Sets. Dann können die Kinder selber bestimmen, wann und wo sie sich einen solchen Blickfang auf die Haut  bringen. Vor allem sind diese Kids dann auf der sicheren Seite, weil sie vorher ihre Eltern fragen können.

 

Schöne Kleingeschenke sind natürlich zu diesem Partyanlass alle Dinge, auf denen Hannah Montana abgebildet ist, egal ob Schlüsselanhänger, Poster, Folienballons oder spezieller Kinderschmuck.

 

Und schöne Naschereien wie Kaugummis, Lollibälle und Schokoladeneier sind immer willkommen. Vielleicht ist ja ein Hannah-Sticker oder eine Figur drin. Apropos Sticker, die Hannah Montana Aufkleber kommen bei Fans immer an, auch wenn man sie schon doppelt hat. Ein Gegenstand zum Verschönern findet sich immer.

 

Tipps für die Mottoparty Rapunzel.

 

Rapunzel Rapunzel, lass Dein Haar herunter - damit ein Traumprinz daran bis zum Turmfenster hochklettern kann! Schmatz! Happy End!

So ungefähr lässt sich das schöne Märchen mit wenig Worten zusammenfassen.

 

Es ist völlig egal, ob Sie Ihre Kinderparty nun unter dem Motto „Rapunzel“ im engeren Sinne, oder „Disneyparty“ bzw. „Märchenparty“ im weiteren Sinne nennen, die tolle Rapunzel-Deko mit den überaus hübschen Motiven des neu „verföhnten“ Disney Zeichentrickfilmes passen ausgezeichnet dazu.

 

Dieser Disneyfilm ist aber auch wirklich schön anzuschauen, selbst für Erwachsene. Den Könnern aus dem Hause Walt Disney gelingt es aber auch immer wieder, Tränen der Rührung und Lachtränen in die Augen der Zuschauer zu zaubern. Somit haben Sie hier auch ein schönes Partymotto. Und wer den Film noch nicht gesehen hat (gibt es da überhaupt  jemanden?), der kann trotzdem bei der schönen Deko einen coolen Kindergeburtstag erleben.

 

Einladungen:

Weil dieses Partymotto so beliebt ist, kommt es schon mal vor, dass die Einladungskarten mit „Rapunzel – neu verföhnt“ Motiven mitunter vergriffen sind. Also rechtzeitig bestellen oder gleich selber basteln. Das geht übrigens auch mit Standard-Einladungen, auf denen Rapunzel-Sticker gekonnt aufgebacht werden. Man muss sich nur zu helfen wissen.

 

Location:

Sie wissen schon, dass wir wieder zu einem Schloss mit einem begehbaren Turm raten, aber das ist eher spaßig gemeint. Wer hat schon immer ein solches Schloss in der Nähe. Aber jeder hat in der Nähe irgend ein ähnliches Denkmal wie eine Burg oder eine Festung. Ein Besuch lohnt sich dort immer. Bei schönem Wetter kann man dort vielleicht sogar in vorher angelegten Kostümen das Märchen nachspielen. Ein Fotograf und Videofilmer steht selbstverständlich bereit.

 

Wir sind gespannt. Stellen Sie das Video dann ruhig auf Youtube rein und senden Sie uns diesen Link. Das müssen wir sehen.

 

Jeder andere Raum ist mit viel Pink und toller Rapunzel-Deko in ein Märchenschloss verwandelbar.

 

Dekoration:

Stellen Sie sich einfach mal eine schöne Rapunzel-Tischdecke mit darauf stehenden Partytellern und Bechern, welche mit bildhübschen Rapunzel-Cliparts bedruckt sind, und ebensolchen Servietten sowie sich kringelnden Papierschlangen vor. Das ist kein Traum! Das würde so aussehen, wenn sie ein Tischdeko Komplettset blitzschnell auf den Tisch platzieren.

 

Speisen und Getränke:

Alle Speisen und Getränke, die einfach märchenhaft schmecken, sind für einen tollen Rapunzel-Kindergeburtstag willkommen.

 

Bei einem königlichen Mahl werden für gewöhnlich bunt dekorierte Fasanen, Rebhühner und Wildschwein am Spieß aufgetafelt. Dazu einige Trüffel und köstlicher Wein aus dem Zinnbecher.

 

Bei unserer Kinderparty wird natürlich auf echten Wein verzichtet. Stattdessen könnte man Kindersekt nehmen, der im Handumdrehen selber herzustellen ist. Als Trüffel gibt man den Kids einfach mit Schokolade überzogene Kokosflocken. Da haben Sie die Lacher schon mal auf Ihrer Seite, wenn jemand kosten soll, wie Trüffel schmecken.

 

Dazu kaufen Sie einfach ein paar Flaschen Wasser mit Kohlensäure Ihrer Wahl und Fruchtsirup bzw. Fruchtsaft. Dieser sollte die Farbe haben, so wie später der Kindersekt gefärbt sein soll. Also Blaubeersirup für blauen Kindersekt, Waldmeistersirup für grünen Kindersekt usw.

 

Notfalls kann auch mit Lebensmittelfarbe nachgeholfen werden. Mit Süßstoff wird dann die gewünschte Süße abgeschmeckt. Und die Gläser, in denen man das königliche Getränk serviert, sollten auch den Geschmack einer echten Prinzessin treffen und eventuell mit Südfrüchten dekorert sein.

 

Zum gemeinsamen Anstoßen am Anfang der Party könnten Sie ruhig mal die guten Sektgläser herausholen. Das macht dann schon was her und die Kids sind beeindruckt.

 

Das Essen wird am königlichen Grill zubereitet, welcher vom Haus- und Hof-Grillmeister Papa oder Opa bedient wird. Und wenn dann später doch ein Haar in der Suppe oder auf dem Steak liegt, dann ist es bestimmt ein lieber Gruß von Rapunzel.

 

Animation:

Wenn es keine Rapunzelparty im Speziellen ist, sondern eher eine allgemeine Märchenparty, dann könnten Sie eine tolle Pinata aufhängen, die zum Beispiel die Form eines Märchenschlosses, eines Balletschuhes (bzw. Aschenputtel-Schuhes) oder einer Krone hat.

 

Ein Ausflug in einen Kletterwald oder eine Indoor-Kletterhalle ist ein passender Event, denn schließlich muss man als Prinz ja erst mal heil bis zum Turm hoch gelangen, wo das Rapunzel wohnt. Alle Sicherheitsbestimmungen wie entsprechende Gurte und erwachsene Aufsicht sind dabei selbstverständlich zu beachten.

 

Eine tolles Märchenquiz gehört genauso dazu wie schöne Rätselspiele. Sie könnten auch ein Märchen vorlesen, wo Sie  absichtlich Fehler einbauen. Wer es errät, bekommt einen Preis.

 

Beispiele:

-          Als Rapunzel in den giftigen Apfel biss… (stammt aus Schneewittchen)

-          Sie hatte eine super Aussicht von Ihrem Leuchtturm… (war ein Schlossturm)

-          Plötzlich flog eine Taube vorbei und sang: „Ruggediegu, Blut ist im Schuh“ (stammt aus Aschenputtel)

-          Plötzlich klingelte ihr Handy… (gab keine Handys damals)

-          Auf einmal kam schaute aus ihrem Uhrkasten ein kleines Geißlein heraus…

 

Das können Sie beliebig fortsetzen und den Rest der Geschichte live improvisieren. Durch die Verdrehungen und Bezüge zur modernen Zeit kommt es garantiert zu guter Partystimmung dabei.

 

Mitgebsel:

Hie seien zunächst erst wieder die tollen Mitgebsel-Partytüten empfohlen, die wunderschön mit Rapunzel-Motiven bedruckt sind. Damit kriegt jeder seine Give Aways vollständig bis nach Hause. Notfalls müssen eben zwei Tüten genommen werden, wenn die Ausbeute so groß war.

 

Für das Füllen einer Märchen-Pinata gibt es spezielle Süßigkeiten-Sets, die auch als Wurfartikel zum Kindergeburtstag oder zum Kinderfasching (sprich „Kamelle“) genutzt werden können. Sie sind nämlich hygienisch verpackt. Jeder Bonbon, jeder Lolliball, Kaugummi oder Lutscher ist ordentlich in Folienpapier verpackt und kann somit schon mal auf den Boden fallen

 

Märchensticker stehen hier wieder auf der Wunschliste vieler Kinder, aber auch Schlüsselanhänger, Kinderschmuck wie Diademe oder Halsketten, Hüpfbälle oder Poster vom neu „verföhnten“ Disneyfilm.

 

Ein sehr schönes Mitbringsel vom Kindergeburtstag sind die Glitzertattoo-Sets, wobei sich jeder entsprechend der beiliegenden Tattooschablone eine königliche Tätowierung machen kann, die so herrlich im Licht glitzert.

 

 

Eine süße Hello Kitty Mottoparty zum Kindergeburtstag

 

Es ist schon manchmal komisch, wie ein Strichmännchen bzw. Strichkätzchen wie Hello Kitty so unwahrscheinlich gut ankommt und weltweit so viele treue Fans hat – junge und nicht mehr ganz so junge. Dabei hat sie nicht mal einen Mund :-

 

Meistens ist nicht mal die gesamt Katze zu sehen, sonder immer nur der Kopf dieses aus Japan stammenden Miezekätzchens. Wir wollen hier natürlich nicht die echten und angehenden Hellkitty-Fans vergraulen, Wir schwärmen ja selber für diese süße Katze mit der roten Schleife am linken Ohr, tragen HelloKitty T-Shirts und schlafen in Hello Kitty Bettwäsche :-)

 

Wir staunen eben nur darüber, wie es kommt, dass diese einfache Zeichenfigur die Jungen und Mädchen sowie die Mamas und Papas so magisch anzieht. Das ist ein Phänomen.

 

Nichtsdestotrotz empfehlen wir dieses schöne Partymotto für Kindergeburtstage von Kleinkindern bis hin zu Teenagern, denn es ist ein altersunabhängiges und geschlechtsunabhängiges Partythema. Und Deko sowie schöne Hello Kitty Geschenke gibt  es zum Glück wirklich massenhaft.

 

Aber wussten Sie, dass der echte Name von Hello Kitty in Wirklichkeit „Kitty White“, was so viel wie weiße Katze heißt, ist? Und dass sie selber eine Hauskatze besitzt, die Charmmy Kitty heißt? Gerne darf das Geburtstagsmotto auch dieser kleinen Katze zu Ehren benannt werden. Was hier im Folgenden geschrieben wird, gilt also für beide Partythemen – Hello Kitty und Charmmy Kitty – gleichermaßen.

 

Einladungen:

Schauen Sie sich doch mal die Hello Kitty Einladungskarten an, die es im Fachhandel gibt. Diese sind meist sehr aufwendig gestaltet. Was soll man noch dazu sagen? Die sind so cool, dass man damit den eingeladenen Partygästen eine Riesenfreude macht.

 

Auf das Nachmalen von Hellokitty Figuren sollte man lieber verzichten, wenn man sich keinen Ärger einhandeln will. Aber gegen Hello-Kitty Sticker, die man auf selbst gebastelte Einladungen klebt, kann niemand etwas haben.

 

Dann nicht vergessen, Ort, Datum  und Beginn der schönen Hello Kitty Mottoparty eintragen und ab geht die Post. Ein persönliches Überreichen der Einladung mit ein paar netten Worten ist natürlich immer vorzuziehen.

 

Location:

Jeder Räumlichkeit ist für eine Hellokitty Geburtstagsparty geeignet, wenn diese nur gekonnt und aufwendig in ein Hello Kitty Zimmer verwandelt wird.

 

Dekoration:

Zu aller Erst empfehlen wir Ihnen hier wieder eine tolle Hello Kitty Pinata, die man prominent an einer Stelle im Partyraum aufhängt, wo sie jeder sehen kann, sich aber trotzdem niemand mit dem Kopf darin verheddert.

 

Weil es natürlich nicht schön wäre, beim Pinata-Geburtstagsspiel mit einem Stock nach der süßen Katze zu schlagen, werden Sie die HelloKitty Pinata wahrscheinlich lieber als Pullpinata – also als Zugpinata bestellen. Hier wird nacheinander an den unten heraus hängenden Bändern gezogen, bis sich der  Pinatainhalt aus der Verankerung löst.

 

Was wäre bei einem coolen Hello Kitty Kindergeburtstag das übliche Kaffeetrinken ohne eine wunderschöne Geburtstagstorte. Jeder wird staunen, wenn er oder sie darauf einen Tortenaufleger mit dem Hello-Kitty-Gesicht erblickt. Es darf natürlich auch ein Kuchenaufleger mit Charmmy Kitty sein.

 

Wer die Torte lieber mit Hello Kitty Figuren oder sogar einer bunten Fontäne mit der süßen weißen Katzer auf der Hülle schmücken möchte, kann das ebenfalls tun. Oder die Geburtstagskerzen bzw. Tortenkerzen könnte man sogar als Kitty-Figuren erhalten. Diese werden aber nach dem Anzünden gleich wieder ausgepustet – sonst wäre es viel zu schade um die schönen Exemplare.

 

Die schon bei anderen Partythemen gelobten großen Wanddekorationen aus Folie, die schon halbe Bühnenbilder sind, gibt es auch mit Hello Kitty Motiven. Das wäre schon eine coole Überraschung für den Geburtstagsmorgen, wenn das Geburtstagskind erwacht und aus seinem Zimmer kommt.

 

Speisen und Getränke:

Haben Sie schon mal Muffins selber gebacken. Das ist keine große Kunst. Den meisten Eltern mangelt es nur an der entsprechenden Kuchenform, die man auch unter dem Namen „Cup Cake“ im Netz finden kann.

 

Und wenn die leckeren Muffins, also der wie eine Tasse aussehende Kuchen, dann fertig ist, kommt oben nur noch ein spezieller Muffin-Aufleger mit einem niedlichen Hello-Kitty Bild drauf. Fertig ist eine Speise, die hervorragend zu Ihrem Partymotto passt.

 

Wie Sie sich aus einer Standardtorte eine coole Kindergeburtstagstorte selber herstellen können, haben wir ja schon im vorhergehenden Abschnitt beschrieben. Also nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten!

 

Animation:

Als Höhepunkt der Partyanimation wird die schöne Zugpinata mit dem süßen Hello-Kitty-Gesicht geknackt. Mal sehen, was da alles für leckere Süßigkeiten und kleine Geschenke herausfallen.

 

Dann könnten sie mit den kleinen und großen Partygästen gemeinsam Hellokitty-Folienballons mit Helium füllen. Jeder erhält ein Exemplar seiner Wahl und darf es mit nach Hause nehmen.

 

Ein cooler Laternenumzug mit Hello Kitty Laternen wäre ebenfalls eine schöne Idee.

 

Mitgebsel:

Unsere kleinen Mädchen stehen auf Schmuck, das ist kein Geheimnis. Nun gibt es neuerdings Armbänder aus Silikon bzw. Kautschuk, die selber schon vor dem Aufsetzen eine bestimmte Form haben. Und man höre und staune: Diese Gummiarmbänder gibt es auch mit Hello Kitty Motiven. Wenn man diese wieder absetzt, verwandeln sie sich übrigens wieder  in die ursprüngliche Form zurück.

 

Genauso schön, wenn nicht noch niedlicher, sind die Hello-Kitty-Seifenblasenspiele, die auf der Hülle ein schnuckliges Hello Kitty Bild besitzen und im Inneren mit einer Spezial-Seifenlösung für tolle Seifenblasen aufwarten.

 

Ein Hello-Kitty-Puzzle, ob klein mit wenigen Teilen, oder groß mit einer Menge Puzzleteilen, ist auch ein schönes Mitbringsel von Ihrer Geburtstagsparty.

 

 

Ideen für eine tolle Gartenparty mit cooler Garden Girl Deko

 

Besonders im Frühling zieht es die Kinder wieder nach draußen. Nach der eklig kalten Jahreszeit können sie spielend auf einer Wiese zwischen blühenden Blumen und inzwischen umher schmetternder Schmetterlinge schön spielen. Und alles duftet so toll.

 

Wer in dieser schönen Jahreszeit Geburtstag hat, ist ein Glückskind. Er kann eine coole Outdoorparty starten. Wenn sie selber einen schönen Garten im Haus haben oder in einer nahen Gartenanlage, dann findet die Kindergeburtstagsfeier bestimmt dort statt mit zünftigem Grillen und bunter Partybeleuchtung für den Abend.

 

Für diese ganz besondere Stimmung des Frühlingserwachens gibt es auch spezielles Partyzubehör, welches mit bunten Schmetterlingen und schöne Blümchen bedruckt sind. Eine Variante davon ist das „Garden Girl“–Design, von dem wir hier berichten.

 

Einladungen:

Die Einladungskarten für eine Frühlingsparty oder ein Sommerfest sollten natürlich eine Farbenfreude ausstrahlen, die dieser schönen Jahreszeit mit den sprießenden Knospen und den blühenden Blumen gerecht wird.

 

Hier können wieder unsere kleinen Künstler wirken und die Einladungen selber mit Tusche und Pinsel gestalten oder vorgedruckte Bilder ausmalen. Man könnte auch eine Blume pressen und aufkleben.

 

Rechteckige Formate sind eher langweilig. Wenn es möglich ist, zumindest an einer Ecke das Relief einer Blume oder Schmetterlingsflügels an den Umrissen entlang auszuschneiden, sieht das viel cooler aus. Solche Einladungen gibt es auch zu kaufen, dieser Hinweis ist nur für unsere eiligen Partyorganisatoren.

 

Location:

Na wo schon, im Garten! Wer keinen hat, geht in einen schönen Park, auf eine Wiese oder an einen See. Auch im Tierpark oder Zoo sind viele Blumen zu sehen zwischen den einzelnen Käfigen.

 

Im Frühling oder Sommer wird es zwar schon später dunkel, aber wenn die Kinder am Wochenende oder in den Ferien etwas länger feiern dürfen, dann macht eine coole Partybeleuchtung durch Lichterketten oder Lampions schon was her und sorgt für die richtige Stimmung.

 

Dekoration:

Blumen, Blumen, nochmals Blumen! Oder auch schöne Gräser sind anschauenswert. Dazu wird auch die Tischdekoration gewählt. Das Design der Partybecher, Teller und Servietten sollte aber schon zur Tischdecke passen, sonst werden die Gäste noch ganz gribbelig.

Eine Schmetterlingspinata würde cool aussehen und für ein schönes Partyhighlight sorgen.

Genauso sind hübsche Folienballons oder einfache Latexballon-Trauben mit aufgedruckten Butterfly-Symbolen und Bildern fast schon eine Muss.

 

Es gibt sogar Trinkhalme, die schmetterlingsmäßig gebogen sind. Neben Blumen und Schmetterlingen können aber auch niedliche Käfer wie Marienkäfer oder Maikäfer in der Partydekoration auftauchen. Sie können das alles kombinieren, so dass bei den Gästen später die Frühlingsgefühle, also die Lust zum Tanzen und Lachen, voll ausbrechen.

 

Speisen und Getränke:

Eine köstliche Frühlingssuppe aus allen möglichen frischen Beeren und Früchten passt hervorragend, sei es auch nur als Vorsuppe oder Nachspeise. Was, Sie haben eine Himbeer- oder Brombeerhecke und die Früchte sind schon reif, dann aber einen schönen Vanille-Eisbecher mit heißen Beeren angeboten. Das kommt immer an und zergeht auf der Zunge!

 

Selber zubereitete Zitronenlimonade mit Eiswürfeln wäre ein frühlingshaftes Getränk. Dazu geben sie in kühles Wasser, ein paar Spritzer Zitrone und Zucker oder Süßstoff zusammen und schmecken es ab. Im Kühlschrank wird das Ganze schön kühl gelagert, während die Eiswürfel im Gefrierfach, möglicherweise in schönen Kinderformen, „reifen“.

 

Der Mietservice bei Anbietern von Partyzubehör ist in diesem Zusammenhang zu empfehlen, weil Sie dort sogar eine Eismaschine ausleihen können. Selber gemachtes Eis schmeckt immer besser als gekauftes, bildet man sich zumindest ein! Oder ein Popcorn-Maker, oder einen Hotdog-Maker nutzt man auch nicht alle Tage.

 

Na und dann wird natürlich abends der begehrte Grill angeschmissen, wo neben Würsten und Fleisch auch gegrillte Toastscheiben zubereitet werden,  letztere oft in dunkelschwarzer Ausführung :-)

 

Animation:

Egal ob Sie ein schönes Sommerfest, ein Frühlingsfest oder ein tolles Kinderfest feiern wollen, bei schönem Wetter erwarten die kleinen und großen Partygäste viele lustige Outdoorspiele. Bei Badewetter kann die Animation gerne auch am See, im Freibad oder am Meer stattfinden.

 

Man könnte bei Team- bzw. Staffelspielen verschiedene Stationen einbauen, die eben wirklich nur draußen machbar sind. Beispielsweise wäre eine lustige Zielübung mit einem Wasserschlauch denkbar, mit dem man bestimmte Objekte treffen oder von einer Plattform hinunterspülen soll.

 

Kleine Zweikämpfe mit ungefährlichen Hilfsmitteln wie Luftballons oder mit Wasserspielzeugen wie Spritzpistolen sind unter dem Trubel der Partygäste ein schönes Highlight, bei dem meistens ein Kind (oder besser: ein Erwachsener) baden geht.

 

Wenn sie am See feiern, könnte plötzlich Neptun mit seinen Gesellen per Boot auftauchen und sich neue Jünger suchen, die natürlich mit einer entsprechenden Wäsche und Rasur erst mal getauft werden müssen. Hier sind meistens besonders auffällige Kinder wie die schwatzhafte Lisa, der rüpelige Sven oder die eingebildete Susi als „Opfer“  fällig.

 

Nach der Taufe mit einem coolen Wasserbad gibt es eine schöne Urkunde. So wird also aus ihrem Sommerfest per Überraschung plötzlich ein Neptunfest. Das könnte man natürlich auch unter Absprache mit dem Bademeister in einem Freibad oder zu Hause in Ihrem Pool durchführen.

 

Als Schlechtwetter-Variante erkundigen Sie sich nach den Öffnungszeiten und der Anfahrt zu ihrem nächsten Hallenbad, wo wenigstens einige der Spiele und Wettbewerbe durchgeführt werden können und man zumindest nicht von oben nass wird.

 

Wie wäre es mit einem Gaudi-Fußballspiel? Hier geht es nicht darum, verbissen unter Aufopferung der letzten Kräfte zu gewinnen. Nein: Es spielen diesmal die Kinder gegen die Erwachsenen bzw. Gruppenleiter. Allerdings sind diese als Frauen oder Tiere verkleidet, so dass sie auch beim Rennen z.B. durch lange Kleider etwas behindert werden.

 

Dabei kann man auch mal den sonst so ernsten Lehrer, den seriösen Papa oder den strengen Lagerleiter beim Herumalbern sehen. Stellen sie sich das nur bildlich vor, allein schon durch die Kostüme, die überraschungsmäßig geoutet werden, wenn die erwachsene Mannschaft einzieht.

 

Das ist ein Event, wo alle voll ablachen werden. Unbedingt Fotoapparat und Videokamera bereithalten!

 

Ansonsten wären ein Laternenumzug, eine Schnitzeljagd bzw. Schatzsuche oder ein lustiges Kinderschminken schöne Attraktionen, über die noch lange geredet wird.

 

Mitgebsel:

Kurz: Alles was an Süßigkeiten und Kleingeschenken irgendwie mit Frühling oder Sommer, im engeren oder weiteren Sine zu tun hat, ist als Mitbringsel willkommen.  Seien es Figuren wie Blumen, Schmetterlinge, Käfer oder Bienen oder aber mit entsprechend bedrucktem Papier verpackte Dinge.

 

Aus den vielen Mitgebseln möchten wir hier die Seifenblasenspiele besonders hervorheben, weil man da im Freien richtig schön mit spielen kann. Es gibt sogar Seifenblasenschwerter und ähnliche Vorrichtungen, mit denen man Riesenseifenblasen erzeugen kann. Na das sieht ja vielleicht cool aus!