Ideen, Spiele u. Rezepte

 
 
 

Zahlungshinweise

 
 
 

Wir versenden mit

 
 
 

Newsletter

 
 
 

Share and Enjoy

 
 
 

<font color="#3ac102">Jungen-Mottopartys Themen</font>

 

Piratenparty Ideen

 

Eine coole Piratenparty ist nicht nur etwas für Kinder. Auch Teenager und Erwachsene frönen ganz gerne dem Piratenleben, am liebsten am Strand oder auf einem (fast) echten Piratenschiff, wie man sie immer öfter in Seebädern an der Küste vorfindet. Abends ein schönes Lagerfeuer oder Barbecue organisiert und die Piratenwelt ist in Ordnung. Der Alltag liegt wenigstens ein paar Stunden sehr fern.

 

Bei den Kindern sind es auch nicht nur die Jungen, die für die wilden Piraten und deren Symbole schwärmen. Spätestens seit den Filmen mit Johnny Depp sind auch die Girls Feuer und Flamme für die Seeräuber. Das hat auch der Handel mitbekommen und bietet sogar Piratenparty-Geschirr speziell für Girls mit „niedlichen“ Totenköpfen und anderen Piratenbildern im pinkfarbenen Design an. Was will man mehr :-)

 

Hier einige Tipps für Ihre Piratenparty, das Piratenfest oder den Piratengeburtstag:

 

Einladungen:

Gerade zu diesem beliebten Partymotto gibt es viele verschiedene Einladungskarten zu kaufen. Natürlich prangt von allen in mehr oder weniger furchtsamer Ausführung das Piratenlogo in Form eines Totenkopfes mit gekreuzten Knochen, so wie es auch die Piratenflagge namens „Jolly Roger“ vorgibt.

 

Aber wer seinen Gästen schon beim Einladen große Lust auf eine ultimative Piratenparty machen möchte, kann im Vorfeld auch selber Einladungskarten in Form einer Schatzkarte basteln. Also geben Sie den Kindern Tuschfarben, Zeichenpapier und eventuell auch eine Vorlage für eine Schatzkarte, wie man diese gewiss im Internet finden kann und los geht’s.

 

Auf der coolen Pirateneinladung in Form einer Schatzkarte muss natürlich auch Platz für die wichtigen Infos wie Datum, Uhrzeit und Ort des Kindergeburtstages oder Kinderfestes vorgesehen werden. Damit dieser am Ende nicht fehlt, kann man diese wichtigen Angaben ja auch zuerst drauf schreiben und danach (nach dem Abtrocknen der Tinte) als Hintergrund eine Pirateninsel mit Palmen, Stränden, Klippen, Totenköpfen und einer Markierung für den Piratenschatz oder die Schatztruhe selber aufmalen.

 

Mama und Papa helfen zum Schluss bestimmt gerne, die Ränder des Blattes etwas anzusengen (anzünden und gleich wieder auspusten). Das verleiht den Karten ein echt altes Aussehen, als ob diese Schatzkarten schon viele Piratenschlachten mitmachen mussten. Wer es ganz makaber möchte, darf auch mit ein paar Blutflecken andeuten, dass es schon viele Opfer beim Kampf um diesen großen Piratenschatz gegeben hat.

 

Dann ab damit in den Umschlag und rechtzeitig abgeschickt bzw. übergeben.

Termin und Telefonnummer für Rückmeldung der Teilnahme nicht vergessen!

 

Location:

Wenn Sie den Piratengeburtstag zu Hause feiern möchten oder müssen, weil sie gerade nicht auf einer Karibikinsel weilen, dann sorgen Sie bestimmt durch eine typische Seeräuber-Dekoration für ein echtes Piratenfeeling. Besser ist es jedoch, wenn Sie außerhalb der aus dem Alltag gewohnten Räume in einer typischen Piratenumgebung feiern. Dazu bieten sich Piratenschiffe an. Erkundigen Sie sich in Ihrer Nähe, ob vielleicht sogar einige Binnenschifffahrtslinien oder die „Weiße Flotte“ einen Piratengeburtstag auf Ihren Schiffen möglich machen. Und tun sie das rechtzeitig! An der Ostsee oder Nordsee gibt es diese Angebote inzwischen nahezu flächendeckend.

 

Eine alte Hafenkneipe = Piratenspelunke wäre auch ein schönes Ambiente. Oder Sie verlegen bei schönem Wetter die Piratenparty gleich an den Strand oder wenigstens ins Schwimmbad oder an Ihren Pool.

 

Dekoration:

Für die Piratenparty Dekoration benötigen Sie zunächst erst einmal cooles Partygeschirr mit Servietten und einer abwischbaren Tischdecke.  Hier bietet der professionelle Kinderparty-Ausstatter günstige Deko-Sets an, wo Sie alles im zueinander passenden Design für eine bestimmte Gästeanzahl bestellen können.

 

Die mit Totenköpfen, Schatztruhen  und Piratenschiffen bedruckten Pappteller und Partybecher sehen richtig cool aus. Im Partyraum können Sie dann Ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Girlanden und Luftballons mit Piratenlogos sind ebenso passend wie eine Piratenschiff-Pinata, Piratenflaggen an den Wänden und eine überquellende Schatztruhe als Blickfang auf Ihrem kalten Buffet oder der Geburtstagstafel. 

 

Als Inhalt der Schatzkiste bieten sich Kandiszucker-Kristalle als Diamantenattrappen und Schokoladentaler als kostbarer Münzersatz an. Ein paar Knochen und Totenschädel aus dem Halloween-Zubehör-Shop unregelmäßig verteilt, lässt bei jedem Betrachter die Gänsehaut sprießen.

 

Ihren Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Ein Netz gespannt über dem Partytisch mit vielen maritimen Utensilien wie Seesternen, Fischfiguren und Muscheln erzeugt auch eine richtige Seebären-Stimmung.

 

Speisen und Getränke:

Hier bieten sich Kindercocktails an, die mit Südfrüchten oder Meeressymbolen dekoriert sind und auch danach schmecken. Kinderbowle oder Punsch mit blutrot gefärbtem Fruchtwasser (erreichbar durch Lebensmittelfarbe oder Kirschwasser) und ekligen Ingredienzien passen gut dazu. Auch Kinderlimo aus dem Fass – also die gute alte Fassbrause – schmeckt im coolen Piratenbecher immer hervorragend, besonders nach wilden Piratenspielen und Wettkämpfen.

 

Wer am Meer oder See feiern kann, der sollte sich nach Möglichkeiten für ein genehmigtes Lagerfeuer oder für die Bedingungen zum Aufstellen eines Grills erkundigen, um vor bösen Überraschungen geschützt zu sein. Würste, gegrillter Fisch, Rostbrätel oder das berühmte Knüppelbrot am Lagerfeuer sind typische Piratenspeisen.

 

Und wer die Piratenparty zu seinem Kindergeburtstag startet, der sollte bei der Geburtstagstorte einen Tortenaufleger mit Piratenmotiven, auf  dem sogar der Name, das Alter und auch das Foto des Geburtstagskindes zu sehen ist, bestellen. Auch Piratenfiguren, ob nun essbar oder aus Plastik- verwandeln eine gewöhnliche Torte in eine Piratentorte.

 

Animation:

Zu einem Piratenfest oder einem Piratengeburtstag gehört eine zünftige Schatzsuche.

Diese will gut vorbereitet sein, damit sie zu einem vollen Erfolg wird. Gehen Sie also (ggf. mit ihrem Kind) die gewählte Strecke vorher ab, die passenderweise durch einen Wald, an einem See oder in anderer wilder unbewohnter Umgebung entlang führt.

Beginnen Sie einfach von hinten: Suchen Sie sich eine schönes Versteck für Ihre noch zu füllende Schatztruhe. Diese muss nicht vergraben werden. Es gibt viele schöne Verstecke wie Felsspalten, Gebüsche, Baumhöhlen etc. Suchen Sie sich einen solche nStandplatz und überlegen Sie sich dann geheimnisvolle Wegweiser, Hinweise und Rästel, die zu diesem Piratenschatz führen.

 

Alles wird beim Begehen der Strecke gut skizziert, so dass Sie zu Hause dann daraus eine tolle Schatzkarte erstellen können.

 

Abhängig von Ihren Gegebenheiten und vom Alter der Kinder und Jugendlichen wird so der konkreter Ablauf festgelegt. Für die einzelnen Stationen denken Sie sich Hinweise oder Rätsel aus, die Sie als begleitende Person den Kids stellen können. Es sollte sowieso ein Erwachsener mitgehen, denn man weiß nie, ob ein Kind auf einen Totenkopf oder ein grusliges Piratensymbol ängstlich reagiert. Auch bei nicht entschlüsselten Hinweisen kann man helfend eingreifen.

 

Mit einer schönen spannenden Piratengeschichte kann man vorher den Kindern richtige Lust auf die Schatzsuche machen. Und in der Truhe sind dann viele schöne Piratenmitgebsel wie Aufkleber und mehr.

 

Mitgebsel:

Alles was sich als Mitgebsel auch für ein Neptunfest, eine Unterwasserwelt-Party oder eine Meeresparty eignet, ist ebenso passend für Ihre Piratenparty. Darüber hinaus gibt es spezielle Piraten-Giveaways wie Piratensticker mit Schatztruhen, Totenschädeln, Piratenwaffen und Schiffen, Piratenschmuck für Kinder, Piraten-Puzzles, Stifte und Federmappen mit Piratenlogos und vieles mehr.

 

Sehr gerne werden auch immer die Folienballons genommen und (mit Helium gefüllt) stolz nach Hause getragen. Hier finden Sie bestimmt einige Piratenmotive.

 

Schauen Sie ruhig auch nach, was Sie eventuell von Ihrer Halloween-Gruselparty noch an Kleingeschenken liegen haben, denn Flummis mit Totenköpfen oder lustige Knochengerippe als Schlüsselanhänger passen zu Ihrem Piratenfest hervorragend als Zugabeartikel oder Preise.

 

Und wenn Sie mit dem Trend gehen wollen, dann besorgen Sie sich Glitzertattoo-Sets für coole Piratentattoos. Diese können die Kinder schon auf der Piratenparty als ganz besonderen Körperschmuck auf Ihre Haut bringen lassen und als Andenken mit nach Hause nehmen.

 

Als Spielzeug-Mitgebsel sind Piratenfiguren und Schiffe erhältlich. Auch harmlose Piratenwaffen wie Säbel und Piratengewehre sind schöne Geschenke. Zubehör für Piratenkostüme wie Augenklappen, Kopftücher, Piratenhüte aber auch Fernrohre werden gerne genommen und gleich spielerisch ausprobiert.

 

 

Ritterparty Ideen

Das Mittelalter mit tapferen Rittern und holden Burgfräuleins ist immer noch eines der beliebtesten Partythemen, auch für Erwachsene. Nicht umsonst finden auf Burgen und Schlössern in Deutschland regelmäßig Mittelaltermärkte und Ritterfestspiele statt.

 

Dieses wilde mittelalterliche Flair können Sie auch in Ihre Kinderparty-Räume holen, allerdings eine Nummer kleiner genügt völlig.

Einladungen:

Vor der Ritterparty muss eine rechtzeitige Einladung erfolgen, in der den künftigen Partygästen neben dem Motto und dem Termin auch mitgeteilt wird, dass diese eventuell passend kostümiert erscheinen sollen. Hier gibt es günstige 6er oder 8er Packs an Ritterparty -Einladungskarten für Kinder zu kaufen – oft gleich mit Umschlägen.

 

Aber wir empfehlen, um die Vorfreude für das Geburtstagskind auf seinen tollen Rittergeburtstag zu steigern, eventuell die Einladungen selber zu basteln. Durch Ausschneiden von Rechtecken=Schießscharten am oberen Rand der Einladungskarte kann ein Ritterburgen-Design erzeugt werden. Auf der Außenseite könnten mit Tusche die großen Mauersteine einer Burg aufgemalt werden, eventuell mit einem vergitterten Kerkerfenster versehen.

Und der Text kann in Form einer Moritat gedichtet sein!

 

Wer beim Zeichnen Talent hat, kann auch zwei kämpfende Ritter in ihren Rüstungen aufmalen oder aufkleben (Ritterrüstung aus Silberfolie ausschneiden und zusammenstellen). So weiß jeder, dass auch lustige Ritterkämpfe auf der coolen Ritterparty oder dem Mittelalterfest zu erwarten sind.

 

Location:

Jedem wird klar sein, dass man eine zünftige Ritterparty am besten auf einer Burg oder einem Schloss feiert. Es gibt in Deutschland viele vom Denkmalschutz gepflegte und begehbare Burganlagen. Selbst wenn es nur noch eine Ruine ist, findet sich trotzdem oft eine Gaststätte als Ausflugsziel in der Nähe, deren Betreiber sich bestimmt über Ihre Anfrage freuen und nicht selten die Betreuung von Kindergeburtstagen anbieten.

 

Aber auch Partykeller mit gemauerten Sandsteinwänden, die an eine Gruft oder ein Kellerverließ erinnern, sind bestens geeignet. Mit dem entsprechenden Schmuck wie Ritterwaffen, Schildern, Wappen usw. versehen, entstehen coole Partylocations für Mittelalterfans.

 

Dekoration:

Wie eben schon angesprochen, eignen sich als Wanddekoration für Ihren Partyraum zum Beispiel sehr gut Attrappen von Ritterwaffen, also überkreuzte Schwerter, Hellebarden und Schilder. Auch Ritterrüstungen machen echt was her. Nur hat leider nicht jeder eine Rüstung im Haus.

 

Deshalb gibt es im Fachhandel auch die üblichen Partydeko-Accessoires, nur eben auf Mittelalter und Ritterfest designt. Sie finden Ritterparty-Luftballons, Girlanden, Luftschlangen und sogar Konfetti mit Rittersymbolen.

 

Und für das Rittermahl stehen vielfältige Partyteller und Becher mit dazu passenden Tischdecken und Trinkhalmen zur Verfügung. Auch wenn echte Ritter gar nicht so ein vornehmes Benehmen an den Tag legten, so bieten wir unseren Rittern, Knappen und den Burgfräuleins jedoch hübsche Ritter-Servietten zum Abtupfen des Mundes an.

 

Und wenn wir von Dekoration sprechen, dann gehört dazu auch die Food-Deko. Es gibt Deko-Picker in Form von Ritterwaffen. Und was wäre eine Geburtstagstorte ohne einen coolen Tortenaufleger, auf dem das Foto des Geburtstagskindes als Fotomontage in einer Ritterrüstung eingefügt wurde!

 

Speisen und Getränke:

Die Ritter-Verpflegung kann richtig deftig ausfallen. Als Essen bieten Sie eine kalte Platte mit Hähnchenschenkeln, Fleischspießen und großen Würsten an. Bei einem Mittelalterfest kann man auch schon mal ein Spanferkel grillen. Das sieht cool aus und schmeckt ganz besonders gut. Gegrillte Würste und Steaks vom Rost oder Knüppelbrot aus dem Lagefeuer passen ebenso dazu wie selbst gefangener gegrillter Fisch.

 

Das kalte Buffet wäre mit ein paar Kerzenleuchtern richtig mittelalterlich dekoriert.

Und vor dem Essen bekommt jeder ein Schälchen Wasser gereicht, um nach altem Bauch seine Hände darin zu tupfen.

 

Im Mittelalter wurde gerne Wein, ganz speziell der berühmte Met (Honigwein) getrunken.

Das können wir den Kindern natürlich nicht anbieten, aber wenn Sie Cola - oder besser Apfelsaft – aus Metallbechern (Zinnbecher) oder Krügen servieren, sieht es auch mittelalterlich aus. Bunt mit Ritterbildern bedruckte Pappbecher gehen natürlich bei Kindern erst recht.

 

Animation:

Auf einem Rittergeburtstag oder einem Mittelalter-Kinderfest werden die tollsten Ritterfestspiele erwartet. Dazu bieten sich alle Staffelspiele an, die nur im Entferntesten etwas mit Burgen, Schlössern, Rüstungen, Überwinden von Burggräben, Klettern usw. zu tun haben. Sie lassen Mannschaften gegeneinander antreten und die schnellste Gruppe hat gewonnen.

Was die Teilnhemer jedes Teams im Einzelnen an Stationen machen müssen, können Sie entsprechend Ihrer örtlichen Gegebenheiten und der zur Verfügung stehend Requisiten entscheiden.

 

Bedenken Sie, dass Sie für Ritterspiele auch bei einigen Onlineanbietern speziell für dieses Motto gepackte Verleihkisten oder Spielekisten mit Kostümzubehör und Wettkampf-Utensilien bestellen können.

 

Wie wäre es mit einem lustigen Kinderschminken. Vielleicht möchten die Jungs ein silberne Gesicht haben, bevor sie in eine ausgeliehene Ritterrüstung für Kinder steigen. Und die Mädchen werden zu hübschen Burgfräulines, deren Herz es bei den Duellen zu erkämpfen gilt.

 

Stichwort Zweikämpfe:  Natürlich setzen wir harmlose Ritterwaffen oder gar Luftballons ein. Es soll auch neimand vor Erschöpfung umfallen, sondern eventuell nur aus einem Kreis heraus befördert werden oder sein Ballon muss platzen…

 

Sie sehen, es gibt viele Ideen. Widmen Sie einfach bekannte Geburtstagsspiele in Ritterspiele um. Aus dem Stuhltanz (Reise nach Jerusalem) wird dann eben der Kampf um einen Platz in König Artus Tafelrunde…

 

Und eine Schloßpinata mit dem dazugehörigen Spiel wäre der krönende Höhepunkte der Ritterparty.

 

Mitgebsel:

Von Ritterstickern über Bälle bis hin zu Kinderschwertern und alles was mit Pferden zu tun hat, eignet sich auch als Giveaways für einen Rittergeburtstag oder eine Ritterparty. Über Ritterfiguren freuen sich die Kids besonders, weil sie diese gleich zu Hause beim Spielen in ihrer eigenen Ritterburg mit einbeziehen können.

 

Und dann gibt es da noch eine Schokoladensorte, die zumindest vom Namen her allerbestens dazu passt :-).

 

Eine tolle Fußball Mottoparty

 

Es muss nicht gerade eine Fußball EM oder WM stattfinden, um dieses Partymotto zu wählen. Wer für einen Jungen mit großem Interesse an Fußball (egal ob er selber Fußball spielt oder sich die Spiele nur gerne anschaut) einen Kindergeburtstag ausrichten möchte, der hat mit diesem Partythema garantiert die richtige Wahl getroffen.

 

Da in letzter Zeit auch immer mehr Mädchen Fußball spielen oder sich zumindest für bestimmte Fußballspiele(r) interessieren, kann man dieses Thema auch für gemischte Kinderpartys nehmen.

 

Dabei haben Sie die Wahl, ob Sie es beim allgemeinen Fußballthema belassen, oder sogar eine Fußballparty für eine bestimmte Bundesliga-Mannschaft organisieren. An der passenden Partydeko und dem coolen Partygeschirr mit dem Logo der Lieblingsmannschaft soll es nicht fehlen.

 

Einladungen:

Natürlich machen bei einer Fußballparty die Einladungskarten besonderen Eindruck, wenn diese die Form eines Fußballes, eines Fußballtores oder eines Spielfeldes haben. Zumindest sollten darauf ein paar Fußbälle abgebildet, also aufgemalt oder aufgedruckt, sein.

 

Hier muss man gar keine außerordentliche künstlerische Begabung haben. Mit einer Schablone sind schnell ein paar Kreise auf gefalteten Zeichenkarton gemalt. Und die sechseckigen Waben des Balles, abwechselnd in Weiß und Schwarz kann man notfalls von einer Vorlage abmalen oder einfach drüber legen und mit einem Zirkel an den Eckpunkten durchstechen! Ab in den Umschlag und am besten persönlich überreicht.

 

Für ganz eilige Partyplaner gibt es natürlich coole Fußball-Einladungskarten zum Aufklappen mit Umschlag und Beschriftung – entweder neutral oder mit dem Logo Ihrer Bundesliga-Mannschaft. Wer solch eine Einladung erhält, kommt bestimmt gern.

 

Location:

Für eine Fußballparty oder den ultimativen Fußballgeburtstag genügt eine normale Räumlichkeit, die für alle Teilnehmer genügend Platz bietet und zusätzlich eine Fläche zum Tanzen und für Partyspiele hat. Wenn Sie ein kleines Fußballspiel oder Geburtstagsspiele zum Thema Fußball durchführen möchten, gehen Sie einfach vor die Tür oder bei schlechtem Wetter in eine Turnhalle. (Wer schafft es am längsten, den Ball mit dem Fuß oder dem Knie in der Luft zu halten, zu köpfen etc.?)

 

Fragen Sie im Fußballverein Ihres Kindes nach, ob Sie einen Vereinsraum für den Kindergeburtstag mieten können. Das ist die richtige Kulisse, erst recht, wenn dort schon ein paar Pokale stehen. Und das Spielfeld ist auch gleich vor der Tür!

 

Ansonsten wird der Partyraum daheim eben echt fußballmäßig geschmückt. Holen Sie die Deutschlandflagge von der letzten EM oder WM heraus und platzieren Sie die kleinen Fähnchen, die sicher noch irgendwo herumliegen.

 

Weil das allein aber noch nicht genügt, wird der Raum mit Fußballwimpeln und Girlanden geschmückt. Eine Fußball-Pinata krönt jede Partydeko und sticht schon ins Auge, wenn man die Partymeile betritt. Damit sind wir schon bei der Deko:

 

Dekoration:

Hier haben Sie eine große Auswahl, weil das Thema mit zu den häufigsten Partythemen gehört und sich der Fachhandel darauf eingestellt hat. Egal ob für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene, die Deko kann für alle Altersklassen genutzt werden.

 

Bei einem Fußball-Kindergeburtstag könnte schon am Eingang ein „Happy Birthday“ Banner im Fußballdesign hängen. Dann weiß auch jeder Partygast gleich, wo er hin muss.

 

Weiterhin nutzen Sie Fußball-Wimpelketten, Fähnchen, Girlanden, Wabendeko, Pinatas und und und, um die Fanmeile zu schmücken.

 

Auf dem Partytisch bzw. der Kaffeetafel macht sich eine wunderschöne Fußballkaskade außerordentlich gut. Die Tischdecke kommt ebenfalls fußballmäßig daher und passt vom Design zum Partygeschirr und den Papierservietten.

 

Zur Deko gehört auch die Verschönerung der Geburtstagstorte. Die begehrten Tortenauflagen mit Fußballbildern sind für runde und für eckige Torten bzw. Kuchen erhältlich. Der absolute Clou ist natürlich, wenn darauf der Name und das Alter – und vielleicht sogar das Gesicht Ihres Kindes – zu erblicken ist.

 

Die Aufleger gibt es auch in Form eines Fußballfeldes für einen rechteckigen Kuchen.

Eine andere Möglichkeit der Fooddeko sind die Fußballfiguren, egal ob essbar oder aus Plastik.

 

Speisen und Getränke:

Vor und nach dem Fußballspiel oder den Fußball-Wettbewerben müssen sich die Kinder und Jugendlichen stärken. Auch für ein Fußball-Quiz ist geistige Nahrung nötig. Wie wir bei der Tortendeko schon angedeutet haben, gibt es zum Kaffee selbstverständlich eine Fußballtorte oder einen Fußballkuchen.

 

Soll der Geburtstagskuchen sogar die Form eines Fußballes haben, dann brauchen Sie im Internet nicht lange nach einer Fußballbackform zu suchen. Auch Plätzchenformen mit Fußballmotiven sind erhältlich.

 

Als Getränk zum gemeinsamen Anstoßen nach oder vor dem Geschenkeauspacken empfehlen wir wieder alkoholfreien Kindersekt, den es auch im Fußballdesign gibt.

 

Zum Abendessen gibt es keine fußballspezifischen Gerichte. Alles ist möglich, wenn man es nur ein wenig fußballerisch dekoriert.

 

Animation:

Die Partygäste einer Fußballparty erwarten selbstredend auch Geburtstagsspiele und Einlagen, die etwas mit der Sportart Nummer 1 zu tun haben. Das muss nicht unbedingt ein richtiges Fußballspiel sein. Falls doch, dann sollten die Kids schon bei den Einladungen informiert werden, dass Sportkleidung und Turnschuhe mitzubringen sind. Für die kalte Jahreszeit besteht die Möglichkeit, eine Turnhalle oder andere Sporteinrichtung anzumieten oder als Vereinsmitglied kostenfrei zu nutzen.

 

Nein, auf einer Geburtstagsparty soll ja gute Laune und Spaß vorherrschen. Deshalb kann man dem Fußball ja auch auf lustige Weise frönen, sei es durch ein Luftballon-Fußballspiel auf der Tanzfläche, einer Partie Tischfußball oder Schüsse auf eine Torwand. Ihnen fällt da – abhängig von Ihren Möglichkeiten – schon etwas ein!

 

Und die Fußballpinata, die schon seit Partybeginn über allen Köpfen hängt, will ja auch noch geknackt werden. Jeder ist gespannt, was da für leckere Süßigkeiten und andere schöne Mitgebsel heraus purzeln, wenn ein Kind mit seinem Stock die Pinata zerstört (bzw. bei einer Zugpinata das richtige Band erwischt)

 

Wie wäre es mit einem Fußballquiz, welches man dem Alter der Kinder entsprechend vorbereitet. Oder einer lustigen Fußballgeschichte, bei der man absichtlich ein paar Fehler einbaut, die von den Kindern erkannt werden müssen.

 

Sehen Sie es nicht zu eng. Eigentlich kann man alle Ballspiele für die Fußball-Partyanimation nutzen. Ob ein schönes Völkerballspiel bei vielen Partygästen im Freien, Volleyballwürfe oder eine Art von Kegeln, bei dem mit einem Fußball bestimmte Ziele getroffen werden müssen. Alles was lustig und anders ist als sonst, ist als Gag willkommen

 

Mitgebsel:

Auch beim Thema Fußball stehen die Sticker mit allen möglichen Motiven und auch mit den Logos und Schriftzügen bestimmter Mannschaften an vorderster Stelle. Kleine Fußbälle als hüpfende Flummis werden auch gern genommen und verleiten gleich zum spielen.

 

Als sinnvolle Kleingeschenke wären Fußball-Schreibsets zu sehen, welche oft einen Radiergummi im Fußballform, ein schönes buntes Fußball-Lineal und einen Stift im Fußballmuster enthalten. Und die Federmappe mit dem Logo Ihres Vereines kostet auch nicht die Welt und ist ein begehrtes Giveaway – eventuell sogar als Hauptpreis bei einem Geburtstagspiel.

 

Dazu gehören auch die coolen Geldbörsen mit Logo, Frühstücksdosen in der entsprechenden Mannschaftsfarbe mit Emblem, Hausaufgabenhefte, Notizblöcke oder sogar ein Füllfederhalter, der für den Lieblingsverein wirbt.

 

Und bestimmte Vereins-Maskottchen wie Emma für den BVB oder der Geißbock Hennes für den 1. FC Köln sind unter Umständen sogar als Kuscheltier erhältlich.

 

Auch Accessoires für die Bekleidung wie eine Fußballmütze, ein Schweißband oder ein Fanschal sind coole Geschenke. Und wer einen Fußballwimpel seiner Lieblingsmannschaft erhält, ist überglücklich.

 

 

Ideen für eine tolle Feuerwehr-Mottoparty

Tattüü Tattaa, die Feuerwehr ist da! Wir hoffen, dass die Feuerwehr zu Ihrem Kindergeburtstag oder der anderen Feuerwehrparty nicht anrücken muss. Also passen Sie immer schön auf die Geburtstagskerzen auf und helfen Sie ihrem Knirps, wenn er es nicht schafft, alle Kerzen auf seiner Geburtstagstorte auf einmal auszupusten.

 

Aber beginnen wir erst mal von vorn: Das Partymotto Feuerwehr sollte man gerade dann wählen, wenn sich Ihre Kinder dafür begeistern und vielleicht sogar Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr sind. Fördern Sie dieses Hobby, denn wir benötigen auf jeden Fall immer Nachwuchs in dieser Richtung.

 

Seien wir mal ehrlich: Das sind doch die wahren Helden in unserem Alltag, die später als erwachsene Feuerwehrmänner jederzeit bereit sind, bei einer Gefahr auszurücken. Damit nichts passiert und so viele Menschen, Tiere und Güter wie möglich gerettet werden können, ist viel Übung und auch theoretisches Wissen über Brandbekämpfung und erste Hilfe nötig.

 

Sie können durch Ihre Feuerwehrparty dazu beitragen, spielerisch einige Dinge zu vermitteln und vielleicht auch andere Partygäste zu animieren, mal gemeinsam mit Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter zum Feuerwehr-Nachmittag zu gehen.

 

Einladungen:

Hier liegt es natürlich auf der Hand, dass Sie mit knallroten Einladungskarten – vorzugsweise in der Form eines Feuerwehrautos – am besten ankommen. Diese Feuerwehren müssen nicht unbedingt detailgetreu sein. Auch lustige Comic-Feuerwehren oder Oldtimer sind möglich.

 

Wollen Sie die Einladungen für den Feuerwehrgeburtstag selber basteln (lassen), dann zeichnen Sie sich einfach einmal ein Feuerwehr-Fahrzeug auf. Dieses kann ausgeschnitten als Schablone für die anderen Einladungen benutzt werden.

 

Es folgt das Bemalen mit roter Farbe. Lassen Sie Platz für die Felder mit den Mitteilungen oder schreiben Sie den Text auf die Rückseite dieser Feuerwehrkarte. Auch Klappkarten sind  eine tolle Sache und sehen noch professioneller aus. Berücksichtigen Sie das aber schon bei der Schablone. Mit einem schwarzen Filzstift werden dann nach dem Trocknen noch die Konturen und ein paar Details wie eine Rolle mit Wasserschlauch usw. aufgemalt.

 

Sie können auch umgekehrt vorgehen, wenn die Kinder größer sind und bessere Zeichenfähigkeiten haben: Erst die Konturen und Umrisse skizzieren (evtl. so für alle kopieren) und dann nur einige Flächen rot ausmalen, die auch bei einem echten Feuerwehrauto rot sind. Die Scheiben werden dann eben weiß oder grau schraffiert.

 

Wir wollen nicht verschwiegen, dass die ganz eiligen Partyplaner auch sehr schöne Feuerwehr-Einladungskarten im Fachhandel zu kaufen bekommen.

 

Location:

Wo man eine Feuerwehrparty zumindest zeitweise am besten feiern kann, dürfte wohl jedem klar sein: Natürlich im Gebäude der Feuerwehr, wo die Kinder eventuell auch mal an der berühmten Stange herunter rutschen dürfen oder sogar an einer Fahrt mit einer echten Feuerwehr teilnehmen können. Erkundigen sie sich, ob bei Ihnen in der Region für Kinder ein Besuch im Feuerwehr-Spritzenhaus möglich ist, wenigstens zur Besichtigung der Einsatzfahrzeuge und der Zentrale.

 

Das ist aber leider nicht für jedes Kind möglich. Schließlich soll ja auch die Einsatzbereitschaft der Firefighter nicht darunter leiden. Wenn es wirklich brennt oder ein schwerer Unfall passiert ist, müssen sie in Sekundenschnelle ausrücken und nicht erst noch irgendwo die Kinder absetzen oder sich um deren Betreuung kümmern.

 

Es gibt aber einen heißen Tipp: Recherchieren Sie mal im Internet, d.h. geben Sie einfach bei einer Suchmaschine mal „Feuerwehr Kindergeburtstag“ ein, eventuell dazu noch den Namen der nächstgrößeren Stadt in Ihrer Nähe. Sie werden staunen, was Sie da finden. Es gibt nämlich Anbieter, die sich ein historisches Feuerwehrfahrzeug zurechtgemacht haben und damit Kindergeburtstage unter dem Motto Feuerwehr organisieren oder wenigstens für einen spielerischen Einsatz mit Ausfahrt zur Verfügung stehen.

 

Ansonsten können Sie die Feuerwehr-Kinderparty auch in jedem anderen Partyraum stattfinden lassen. Im folgenden erfahren sie, wie Sie in diesem Falle den Partyraum dekorieren können.

 

Dekoration:

Jeder sollte in seinem Haushalt mindestens einen Feuerlöscher besitzen. Diesen können Sie diesmal nicht nur zu Brandschutzgründen mit in den Partyraum nehmen. Nein, heute dient er sogar als Deko- Accessoire.

 

Ein alter oder neuer Gartenschlauch dient als Feuerwehrspritze und könnte an der Wand hängen oder sich über den Tisch schlängeln.

 

Auf dem bedruckten Partygeschirr sind natürlich auch Feuerwehren oder Feuerwehrmänner zu sehen. Ein rot-weißes Absperrband mit der Aufschrift „Feuerwehr-Sperre“ markiert die Partymeile oder deren Zugang. Dann weiß jeder Gast, wo er hin muss.

 

Speisen und Getränke:

Ein echter Feuerwehrmann löscht nicht nur Brände, sondern auch seinen Durst. Besonders nach Bränden mit viel Rauch ist die Kehle trocken und muss wieder befeuchtet werden. Im Dienst natürlich mit alkoholfreien Getränken - genauso wie Sie es auf Ihrer Kinderparty anbieten werden.

 

Ob Cola, Kirschsaft, Kiba, Apfelsaft oder Kindercocktail – ganz egal. Alle Getränke sind möglich, wenn Sie nur in den hübschen Feuerwehr-Trinkbechern bzw. Partybechern serviert werden. Besonders cool ist es, wenn der Durstlöscher aus einem echten Feuerwehrpokal eingeschenkt wird.

 

Zum Kaffeetrinken gibt es eventuell sogar selbst gebackene Plätzchen. Wie werden die Kinder lachen, wenn sie dabei bemerken, dass das Gebäck die Form von Feuerwehrautos und Feuerwehrmännern hat – dank Ihrer vorher gekauften Ausstechformen.

Ein Geburtstagskuchen in Form eines Feuerwehrautos wird so auch realisierbar. Man benötigt nur die (möglichst antihaftbeschichtete) Kinder-Kuchenform dazu.

 

Wer sogar eine Aufsehen erregende Geburtstagstorte präsentieren will, dem seien die Tortenauflagen mit lustigen Feuerwehren ans Herz gelegt. Darauf kann dann auch der Name und das Alter des Geburtstagskindes aufgedruckt werden – auf Esspapier – versteht sich!

 

Und wenn plötzlich doch irgendwo Qualm entsteht und die Rauchmelder anspringen? Nicht gleich mit dem Feuerlöscher blind drauflos schäumen. Ruhig erst mal schauen! Möglicherwiese ist es Papa oder Opa am Grill, der das leckere Abendessen mit gegrillten Wüsten und richtig scharfen Feuerwehrsteaks zubereitet.

 

Animation:

Bei einem Feuerwehrgeburtstag ist – wie gesagt – ein Besuch der ortsansässigen Feuerwehr schon fast ein Muss. Da die Feuerwehrleute immer an Nachwuchs interessiert sind, werden sie es verstehen, die Kids für diese äußerst sinnvolle Freizeitbeschäftigung oder gar für den Beruf zu begeistern.

 

Davon abgesehen können Sie aber selber jede Mange Partyspiele feuerwehrmäßig aufziehen. So wird diesmal nicht auf Büchsen geworfen, sondern die Pyramiden sollen mit einem Wasserschlauch in einer bestimmten Zeit herunter gespült werden.

 

Apropos Wasser! Am Ziel steht ein Eimer, der von jedem Team so schnell wie möglich  gefüllt werden soll. Als kleine Schikane stellen Sie dafür aber nur kleine Behälter bzw. instabile Behälter zur Verfügung (Löffel, Ballons, Röhrchen oder ähnliches) so dass es gar nicht so einfach ist, das Wasser aus dem am Start stehenden Eimer ins Ziel zu kriegen.

 

Und wo würde ein Kinderfeuerwerk besser hinpassen als zu einer Feuerwehrparty, wo sofort alle los sprinten, wenn etwas brenzlig riecht. Allerdings wird das bei den speziell für Kinder hergestellten Tischfeuerwerken und Böllern gar nicht nötig sein, zumindest bei sachgerechter Handhabung.

 

Ein toller Tipp: Erkundigen Sie sich nach Verleihkisten zum Thema Feuerwehrgeburtstag. Darin befinden sich unter Umständen echt aussehende Feuerwehrkostüme für Kinder inklusive Feuerwehrhelm, Weste oder ganzem Brandschutz-Anzug.

 

Und knallrote Pinatas in Form einer Feuerwehr gibt es auch ganz günstig. Diese braucht man dann nur noch mit vielen kleinen Mitgebseln zu füllen.

 

Mitgebsel:

Mottospezifische Kleingeschenke wären kleine Feuerwehrautos oder Feuerwehrmänner-Figuren. Auch Sticker mit allen möglichen Feuerwehrsymbolen kommen gut an. Ansonsten kann man bei diesem Partymotto auch alle anderen Dinge verschenken, die bei den Kindern heiß begehrt sind: Bälle, Puzzles, Schreibmaterial, Notizblöcke, Schlüsselanhänger und vieles mehr – vielleicht ergattern Sie diese ja sogar mit Feuerwehrmotiven.

 

Erkundigen Sie sich bei Ihrer ortsansässigen Feuerwehr, ob sie Werbeartikel für Kinder vergeben. Fragen kostet ja nichts!

 

 

Ein ultimativer Cars-Themengeburtstag

 

Wenn die Eltern Fans von rassigen Rennautos und Oldtimern sind und jedes Formel1-Rennen am Bildschirm verfolgen, dann überträgt sich diese Vorliebe natürlich auch auf die Kinder. Gerne schauen die Jungen und auch die Mädchen Ihrem Papa, Opa oder Bruder zu, wie er sein Auto pflegt, repariert oder tunt.

 

Aber auch, wenn die Eltern keine Autofans sind und ihr Fahrzeug nicht als Luxus- und Prestigeobjekt verstehen, sondern es nur benutzen, um möglichst ohne Panne und mit wenig Spritverbauch von A nach B zu gelangen, können die Kinder auf Autos stehen, spätestens seit den Cars-Animationsfilmen mit Ligthning McQueen in der Hauptrolle, die in der deutschen Version von Daniel Brühl gesprochen wird.

 

Diesen tollen Filmen zu ehren wurde inzwischen schon so mancher Kindergeburtstag unter das Motto Cars gestellt, warum nicht auch Ihrer ?

 

Einladungen:

Von den tollen Einladungskarten strahlt der Titelheld Lightning McQueen den potentiellen Partygast an und macht ihm große Lust auf Ihre Mottoparty. Im Fachhandel sind einige Motive erhältlich, die alle toll ausschauen.

 

Aber auch Einladungen mit neutralen Rennautos und Rennwagen können verwendet werden. Wie wäre es mit einem Foto von Ihrem Auto mit dem Geburtstagskind am Steuer (natürlich ohne den Motor zu starten. Oder eventuell steht ja mal ein Ferrari oder ein Porsche in Ihrer Stadt. Dann fragen Sie doch den Eigentümer, ob Sie zu diesem Zwecke mal einen Schnappschuss machen dürfen. Es gibt auch freundliche Millionäre oder Millionärinnen, die das gerne gestatten, vor allem, wenn sie erfahren, wofür das gemacht wird :-)

 

Also alles angeschnallt, Navi gestartet und los geht die große Fahrt ins Ungewisse.

 

 

Location:

Ist eine echte Rennbahn oder eine Kartbahn in Ihrer Nähe? Vor allem bei letzterer Location lohnt sich eine Nachfrage, ob man dort einen Kindergeburtstag verbringen kann – zumindest zweitweise. Und erkundigen Sie sich auch, ob dafür bestimmte Highlights (oder Sonderpreise) geboten werden. Das wäre gleichzeitig in Sachen Kinderanimation der absolute Höhepunkt.

 

Ist ein Rummel oder Freizeitpark in der Nähe, dann versuchen Sie heraus zu bekommen, ob ein Autoscooter oder eine Achterbahn dabei sind, und wo diese stehen.

 

Ansonsten wird eben Ihr Partyraum zur Autowerkstatt oder Rennbahn umfunktioniert. Gut, wer einen Papa oder Opa hat, der eine Autowerkstatt betreibt oder falls die Eltern gar ein Autohaus führen. Dann wird die Feier natürlich inzwischen der auf Hochglanz polierten Neuwagen stattfinden (oder lieber zwischen den Gebrauchtwagen – sicherheitshalber).

 

Dekoration:

Alles was an Autos und Rennwagen erinnert, ist als  Dekorationszubehör willkommen. Also holen Sie für Ihre Party ruhig mal die Winterreifen aus dem Lager hervor und platzieren diese im Partyraum.

 

Im Deko-Fachhandel gibt es gerade zum Animationsfilm „Cars“ Unmengen von Deko-Accessoires. Ob Partygeschirr mit dem aufgedruckten Lightning McQueen, Servietten oder Tischdecken für die Tischdeko oder auch Ballons, Girlanden sowie Luftschlangen in diesem Design.

 

Auch Türposter und Folienballons mit diesem tollen Motiven sind bestellbar. Und wer seine Partygäste schmücken will, der verteilt zu Beginn der Carsparty die coolen Partyhüte mit Gummibändchen, damit sie im Fahrtwind nicht gleich vom Kopf fallen.

 

Als Tortendekoration stehen in guten Onlineshops Cars-Tortenauflagen, Tortenfiguren oder Tortenkerzen in Autoform bereit. Sogar Cars-Tortenfontänen gibt es. So wird die Geburtstagstorte mal ganz anders präsentiert.

 

Speisen und Getränke:

Wie bei der Deko eben schon erwähnt wurde, können Sie mit wenigen Handgriffen aus einer gewöhnlichen Standardtorte eine echte Cars-Geburtstagstorte herstellen. Einfach den Cars-Tortenaufleger draufgelegt und eventuell noch dünne Tortenkerzen dazu – fertig ist die Autoparty Torte oder der Cars-Kuchen.

 

Plätzchenformen mit Automotiven helfen Ihnen, zur Mottoparty passendes Gebäck zu zaubern. Aber auch ganze Kuchenformen sind dazu erhältlich, als Silikonform oder als antihaftbeschichtete Backform. Das sieht doch cool aus, wenn sogar der Geburtstagskuchen die Form eines Autos oder Rennwagens hat. Und die Autogeräusche machen dann die Kinder, aber vorher erst den leckeren Geburtstagskuchen runterschlucken :-)

 

Auch die kalten Platten kann man als Autos anrichten. Ananas-ringe oder Tomatenscheiben wären beispielsweise die Räder und die Karosse wird aus gebogenen Paprikastreifen gebildet.

 

Animation:

Das Pinataspiel mit einer Autopinata wäre ein schönes Highlight. Und wenn die Cars-Pinata dann mit dem Stock oder durch Ziehen an Bändern geknackt ist, purzeln viele leckere Süßigkeiten und bestimmt auch ein paar Modellautos oder kleine Spielzeugautos heraus.

 

Ein Ausflug zur nächsten Kartbahn, zum Rummel mit Autoscooter oder zu einer echten Rennbahn wurde schon angesprochen und hat eine große Erfolgschance.

 

Gruppenspiele sind hierbei auch sehr gut machbar. Beispielsweise werden zwei Autos an einen Bindfaden gebunden. Diese müssen dann durch Wickeln des Fadens auf einen dünnen Bleistift zum „Rasen“ gebracht werden. Wer als Erstes die Ziellinie überfährt, hat gewonnen.

 

Man kann auch Autopuzzles auf Zeit zusammensetzen lassen. Beide Teams müssen dann natürlich dasselbe Puzzle mit den selben Bildern bekommen, damit Chancengleichheit besteht. Also dazu bei der Vorbereitung am besten zwei gleiche Bilder übereinanderlegen und dann so in Puzzleteile zerschneiden oder zerreißen.

 

Ausnahmsweise dürfen die Kinder auch mal zur Kinderparty an den Computer, eventuell um das neu geschenkte Spiel mit Rennwagen und verschiedenen Rennstrecken gleich auszuprobieren und gegeneinander anzutreten.

 

Eine Autofahrt mit einem Oldtimer wäre auch eine schöne Idee.

 

Mitgebsel:

Zum Thema Cars im Speziellen und Autos im Allgemeinen gibt es zahllose Sticker und Aufkleber. Diese Kleingeschenke kommen immer an und können sofort auf die Dinge des persönlichen Bedarfs aufgeklebt werden.

 

Kleine Modellautos, Spielzeugautos oder Kinder-Rennwagen sind als Giveaways sehr begehrt, erst recht, wenn man damit etwas machen kann, zum Beispiel die Türen aufklappen, die Federung ausprobieren, Teile abnehmen und wieder zusammensetzen etc.

 

Autos mit Rückzugfunktion oder zum Aufziehen sind begehrt, weil die gleich losbrausen wie ein echter Flitzer. Alles in Deckung ! Bringen Sie vorher auch Hunde, Katzen und Hamster in Sicherheit!

 

Folienballons mit Cars-Motiven zählen zu den beliebtesten Heliumballons und werden erst recht gerne genommen, wenn sie schon mit dem Ballongas gefüllt sind.

 

Und damit die Knirpse ihre vielen Partygeschenke, Trostpreise und Gewinne heil und vollständig nach Hause bekommen, brauchen Sie die farbenfrohen Cars-Mitgebseltüten.

 

 

Eine coole Dinosaurier-Mottoparty feiern

 

Leider sind diese coolen Geschöpfe ausgestorben. Wenn man diese Urzeit-Tiere beispielsweise in den Jurassic-Park-Filmen von Steven Spielberg sieht, möchte man sich vor Ehrfurcht verneigen (oder lieber gleich vor Angst wegrennen).

 

Andere sind ganz froh, dass es diese Dinos nicht mehr gibt, weil man sich dann vor den Raubtier-Varianten heutzutage nicht fürchten muss. Trotzdem finden wir, ist unser Tierreich um einige fantastische Tierarten ärmer, auch wenn man einem Raptor oder einem T-Rex nicht persönlich begegnen möchte.

 

So kommt es, dass man auch in Zeichentrickfilmen wie „In einem Land vor unserer Zeit“ die Dinosaurier verniedlicht. Deshalb sind diese z.B. auch als Kuscheltier so beliebt.

 

Der große Saurier-Hype nach den Kinofilmen ist zwar etwas abgeflaut, aber das Thema begeistert die Kinder nachwievor. Deshalb empfehlen wir dieses Partymotto für Kinder, die auf kleine Dinos oder furchterregende Urzeit-Saurier stehen.

 

Einladungen:

Hu, wie wird der Partygast sich erschrecken, wenn ihm aus dem Briefumschlag plötzlich ein Dinosaurier entgegen lächelt. Aber dann verwandelt sich sein Gesichtsausdruck sofort in ein breites Grinsen oder Lächeln, wenn er  den Grund für diese Dino-Einladungskarte  liest. Cool! Und die Vorfreude kennt keine Grenzen.

 

Deshalb ist klar: Als Einladungskarten für eine Dino Mottoparty sind neutrale Karten fehl am Platze. Mindestens ein Dinosaurier sollte schon auf dem Umschlag der Einladung zu sehen sein. Und wenn die Konturen bzw. Umrisse des Sauriers auch noch entsprechend ausgeschnitten sind, sieht das gleich noch viel besser aus.

 

Solche Einladungskarten gibt es sogar fertig zu kaufen, weil dieses Partymotto auf Grund der vielen Saurier-Fans ja nun wirklich nicht selten ist. Aber wie immer, sind selbst gebastelte Einladungen immer auch ein Zeichen an den Gast, dass sich da jemand mit seiner Dino-Themenparty ganz große Mühe gibt.

 

Location:

Nicht jeder hat einen Dinosaurier-Park, ein Naturkunde-Museum oder eine gruslige Höhle in der Nähe. Das wären natürlich die idealen Partyplätze – aber wehe, es fällt plötzlich ein Dino-Gerippe in sich zusammen, weil da ein Frechdachs wie in der einen Werbung einen kleinen Knochen rausgezogen hat.

 

Ach am besten und billigsten ist es doch zu Hause, dann muss aber der Raumschmuck und die Tischdeko voll sauriermässig aufgemotzt werden.

 

Dekoration:

Erkundigen Sie sich bei Nachbarn und Verwandten, was diese aus der Zeit des ersten Jurassic-Park-Filmes noch für Poster, Saurier-Figuren, Kuscheltiere und Gerippe auf dem Speicher liegen haben. Sie werden staunen, was da alles im Verborgenen liegt. Fast jedes Kind fuhr damals auf Dinos ab und hat alle möglichen Dinosaurier-Arten als Figuren, zusammensteckbare Gerippe und Archäologen-Spiele gehortet.

 

Nun fehlt Ihnen nur noch die gesamte Tischdeko, die in guten Kinderparty-Zubehörshops oft in günstigen Partysets inklusive Partybecher, -teller, Servietten und vor allem einer bunten Tischdecke aus abwischbarer Folie gekauft werden kann.

 

Ihre geborgte und vom Speicher geholte Raumdeko wird nun noch mit einer schönen Dinosaurier-Pinata und ein paar Girlanden sowie einigen bunten Luftballons ergänzt. Fertig ist der Dinosaurier-Park, Marke Eigenbau.

 

 

Speisen und Getränke:

Für eine coole (also angenehm kühle) Dino-Bowle nehmen Sie einfach ein ganz normales Kinderbowle-Rezept. Zu diesem leckeren und alkoholfreien Partygetränk geben Sie jetzt nur noch ein paar Gummitiere, die es als Dinosaurier zu kaufen gibt.

 

Die Geburtstagstorte  erhält eine Dinosaurier-Tortenauflage und/oder ein paar Dinofiguren (vorher beim Händler erkundigen und allen Gästen Bescheid geben, ob diese essbar sind – es sei denn, ein Zahnarzt weilt im Kreise der Gäste) sowie die Geburtstagskerzen ebenfalls im Dinosaurier Design.

 

Natürlich gibt es auch Ausstechformen mit Dinos. Damit sind schnell am Tag davor mit den Kindern ein paar leckere Kekse und Plätzchen gebacken. Zu Weihnachten können Sie diese dann übrigens auch wieder verwenden.

 

Und abends gibt es Dinosaurier am Spieß oder vom Grill. Jedenfalls benennt der Papa oder Opa die Fleischspieße und Steaks so und alle Kinder schieben diese knusprigen Fleischstücke genießerisch und lächelnd in sich hinein. Dabei merken Sie: zu Hause ist es doch schöner als im Jurassic-Park.

 

Animation:

Wie bereits angedeutet, wäre der Besuch einer Dinosaurier-Fundstätte, eines Naturkundemuseums oder einer ähnlichen thematisch passenden Einrichtung wie einem Dinosaurier-Park ein sehr guter Einfall.

 

Auch wenn im Kino gerade wieder ein schönes Movie dazu läuft, kann man das in der langen Zeit zwischen Kaffeetrinken und Abendessen einplanen. Hinterher spielen die Kinder dann die Handlung mit den Dinosaurier-Figuren, die sie als Mitgebsel erhalten haben, nach.

 

Anstelle des Kinos wäre ein entsprechender Videofilm eine Alternative, aber vielleicht nur als Schlechtwettervariante. Schließlich hocken die Kids oft so schon viel zu viel hinter der Flimmerkiste.

 

Wie wäre es mit einer Dino-Pinata? Die wird mit leckeren Süßwaren und kleinen Spielzeug-Dinos gefüllt. Das macht unwahrscheinlichen Fetz, wenn die Kinder nacheinander mit einem Stock und verbundenen Augen danach schlagen. Bei einem Kind wird der mit buntem Papier beklebte Hohlkörper dann bestimmt platzen und seinen Leckerlie-Regen freigeben.

 

Es gibt 3D-Puzzles mit Dinosaurier-Skeletten. Die sind dann von 2 Kindern auf ein Startsignal zusammen zu setzen, wobei natürlich jeder der Beiden ein baugleiches Puzzel hat.

 

Ein lustiges Dino-Quiz wäre noch zu nennen. Sie werden staunen, was die Kinder in den Filmen und in Kinderzeitschriften so alles über das Leben dieser Urzeit-Tiere aufgeschnappt haben.

 

Mitgebsel:

Bei den Mitgebseln stehen selbstverständlich coole Dino-Figuren und kleine Saurier-Kuscheltiere zusammen mit Dino-Puzzles an erster Stelle.

 

Zu diesem Partythema gibt es fast nichts, was es nicht gibt: So werden Schreibsets für Kinder mit Lineal, Radiergummi, Anspitzer und Stiften im Dino-Design angeboten. Ganze Federmappen mit Dinosaurier Aufdruck und kompletter Füllung sind zu haben.

Die beliebten Kautschukbälle namens Flummis sind mit Dinosaurier-Einschlüssen eine schöne Geschenkidee. Für unsere Archäologenfans kann man Fossilabdrücke von Saurier zum Freikratzen bekommen.

 

Schlüsselanhänger mit niedlichen Dinos helfen dabei, dass die Kids Ihren Haustürschlüssel oder den Schlüssel vom Schließfach in der Schule nicht verlieren. Die Sticker in 2D und 3D-Format sollen hier nicht vergessen werden.

 

Und dann sind da ja noch die vielen Süßigkeiten, die als Dinos daherkommen oder zumindest auf der Verpackung mit bunten Dinosauriern bedruckt sind. Gummitiere als Dinos schmecken besonders gut. Kein Wunder, dass diese Tiere ausgestorben sind.

 

Auch Dinosaurier Ausstechformen sind ein schönes Geschenk. Die wollen dann zu Hause gleich ausprobiert werden – spätestens zu Weihnachten.

 

Nicht zuletzt denken wir noch an Dino-Bilderbücher, Ausmalbilder und ähnliche Hefte sowie Stempelspiele mit Dinostempeln.

 

 

Ideen für eine tolle Polizeiparty

 

Die Polizei, Dein Freund und Helfer, so heißt es schon Jahrzehnte. Wer kein schlechtes Gewissen hat, kann einem Polizisten mit ruhigem Gewissen begegnen. Trotzdem sind die Männer und Frauen in ihren schnittigen Uniformen für Kinder und Erwachsene Respektpersonen – und das zurecht.

 

Auch wenn heutzutage die Strenge im Vergleich zu früheren Zeiten etwas nachgelassen hat, so sind die Ordnungshüter immer noch notwendig, sonst würde in unseren Städten und Dörfern sowie auf den Straßen nur Chaos herrschen und jeder würde machen, was er will.

 

Bewundernswert ist es immer wieder zu sehen, wie die Uniformierten in brenzligen Situationen bei Demos oder Fußballspielen in Ihrer Kampfuniform mit Schild und Helm für Ruhe und Beilegung von Konflikten sorgen, oft unter Einsatz von Leben und Gesundheit.

 

Die Kriminalpolizei genießt dabei natürlich ein ganz besonderes Ansehen, weil sie oft knifflige Fälle löst und das manchmal aus sehr geringen Spuren und keinen Zeugen, was man in so manchem Krimi mitverfolgen kann.

 

Das ist wohl der Grund, warum viele Kinder für das Partymotto Polizei schwärmen. Einmal ein strenger Polizist sein, oder einen Gangster spielen, der von den Kriminalisten eingelocht wird. Das ist ja eigentlich nicht neu, denn Sie als Eltern und Großeltern haben ja auch schon „Räuber und Gendarm“ gespielt, stimmt‘s?

 

Einladungen:

Die Einladungskarten kommen natürlich im neuerdings blauen Polizeilook daher. Sie können die Form eines Polizeiautos haben oder auch spaßig als „amtliche Vorladung zur Zeugenaussage“ formuliert sein. Bei letzterem sollte aber schon auf Anhieb erkennbar sein, dass es sich um eine Scherz-Einladungskarte handelt. Nicht dass der Oma beim Öffnen des Briefumschlages das Herz stehen bleibt.

 

Im Online-Fachhandel gibt es Polizeieinladungen mit vorgedruckten Feldern, die man dann nur noch auszufüllen braucht und ab damit in die Post oder besser, persönlich überreicht – vielleicht sogar in einer Kinder-Polizeiuniform. Das wäre doch ein schöner Gag.

 

Unsere Bastelfreunde finden gewiss einige Polizei-Cliparts oder kostenlos nutzbare Bilder im Netz, um sich mit einem einfachen Bildbearbeitungsprogramm oder unter Nutzung der Bild- und Tabellenfunktion der Textverarbeitung schöne Vorlagen für Kindergeburtstags-Einladungskarten zu zaubern. Die älteren Geschwister, Freunde, Eltern oder Lehrer helfen bestimmt gerne dabei.

 

Aber alle müssen sich zur strengsten Geheimhaltung verpflichten, damit das Partymotto nicht vor Verschicken der Einladungen durchsickert. Es soll ja gegebenenfalls eine Überraschungsparty werden.

 

Location:

Wie schön wäre es, wenn man die örtliche Polizeiwache oder sogar die Gefängniszellen als Partylocation mieten könnte. Das wird wohl nicht möglich sein. Aber erkundigen Sie sich zumindest einmal, ob bei Ihrer Polizei eine Führung durch die einzelnen markanten Zimmer möglich ist.

 

Einen Polizeihund im Zwinger zu sehen oder einmal in der besagten Zelle – wenn auch nur für kurze Zeit – eingeschlossen werden, einen Blick in die Waffenkammer wagen, das hat schon einen ganz besonderen Reiz. Aber das geghört eigentlich schon zum Stichpunkt „Partyanimation“

 

Wer zu Hause feiert – und das werden die meisten Kinder sein – der muss seinen Partykeller oder sein Kinderzimmer in eine Polizeiwache oder einen Tatort verwandeln. Wie? Das erfahren sie im nächsten Abschnitt:

 

Dekoration:

Der Partyraum wird zum Tatort, wenn Sie schon am Eingang das rot-weiße Absperrband aus Folie benutzen - mit der Aufschrift „Polizeiabsperrung“. Dieses Band ist auch ein guter Wegweiser zum Partyraum für Ortsunkundige.

 

Auf den Fußboden könnte man mit weißer Kreide die Umrisse einer Leiche einzeichnen. Das wird die eintreffenden Kinder bestimmt schon mal zum Lachen bringen. Im Laufe der Polizei-Party kann dann noch in Quiz- und Rätselfragen oder bei einer Schnitzeljagd geklärt werden, wer der Mörder war, wiedermal der Gärtner? Und wer ist überhaupt die Leiche, es wird gar niemand vermisst?

 

Glücklicherweise können Polizeiparty-Organisatoren auf wunderschöne Tischdekoration inklusive Partytellern, Partybechern, Kinderservietten und einer coolen Tischdecke zurückgreifen, meist sogar in günstigen Sets und alles im Polizei-Design.  Wer sich ein Blaulicht ausborgen kann, entweder von einem Disko-Veranstalter oder einem Partyzubehör-Verleih, der ist hier klar im Vorteil.

 

Apropos ausleihen: Haben Sie schon von der Möglichkeit gehört, dass man sich für ein bestimmtes Partymotto eine mit Dekoration und weiterem Zubehör  für eine bestimmte Kinderzahl gepackte Verleihkiste ausborgen kann? Darin befindet sich alles, was man sich nur als Polizei-Fan erträumt: Polizeiwesten für eine entsprechende Verkleidung, Walkie Talkies, ein Megafon, ein Blaulicht, Taschenlampen, Handschellen und und und .

Speisen und Getränke:

Da möchten wir Ihnen zunächst wieder die schönen und zugleich essbaren Tortenauflagen bzw. Kuchenauflagen ans Herz legen, die es auch mit schönen Polizeimotiven gibt – rund oder eckig. Und der Clou: Man kann sogar den Namen und das Alter des Geburtstagskindes auf ein dort integriertes Straßenschild drucken lassen – natürlich mit Lebensmittelfarbe.

 

Einige Tortenauflagen erlauben sogar das Einfügen eines Fotos. Wie wird da das Geburtstagskind staunen, wenn es sich selbst auf der Geburtstagstorte erblickt.

 

Ansonsten ist an Geburtstagsessen und Trinken alles erlaubt, was die Polizeitruppe für den kommenden Einsatz stärkt. Nach der Früchtebowle dürfen die Kinder dann auch mal ins Röhrchen pusten! Natürlich war da kein Alkohol drin. Aber warum weigert sich der Papi so vehement dagegen, auch mal zum Test zu erscheinen?

 

Animation:

Ob sie nun eine Polizei-Mottoparty oder eine Detektivparty feiern, wäre eine spannende Schnitzeljagd mit vielen zu lösenden Rätseln und zu entschlüsselnden Hinweisen eine schöne Sache. Diese will aber gut vorbereitet sein. Dabei muss man natürlich das Alter der Kinder berücksichtigen.

 

Gehen sie zunächst die zu absolvierende Strecke ab und notieren Sie sich markante Punkte, wo Sie später versteckte Hinweise, also „Täterspuren“ platzieren. Auch die Entfernung kann mittels eines Kilometerzählers am Fahrrad ermittelt werden, denn mit dem „Schritte zählen“ ist das so eine Sache. Wie will man das in Kinderschritte umrechnen?

 

Wir müssen hier bei der Beschreibung etwas allgemein bleiben, weil jeder von den zur Verfügung stehenden Mitteln und der regionalen Lage einen eigenen Plan entwerfen muss.

 

Kleinere Kinder sollten mit einem erwachsenen Begleiter losgeschickt werden, der dann auch Hinweise geben kann, wenn es absolut nicht weiter geht.

 

Bei Regenwetter wird eben kurzerhand in der Wohnung oder im Haus ein Rätsel- oder Quiznachmittag, unter Umständen auch mit Suchbildern veranstaltet. Es gibt auch spannende Kurzgeschichten als Kinderkrimis, die man vorlesen könnte.

 

Mitgebsel:

Auch Polizisten essen gerne mal Süßes. Aber darüber hinaus sind zum Beispiel kleine Taschenlampen, Schlüsselanhänger mit LED-Licht oder Trillerpfeifen gute Give Aways. Auch lustige Sticker sind jederzeit bei den kleinen Detektiven und Polizisten willkommen.

 

Und da die Kinder bestimmt gerne Räuber und Gendarm spielen, kann der Räuber ruhig auch ein beeindruckendes Tattoo tragen, dass sie vorher gemeinsam mit einer entsprechenden Tattooschablone aus den coolen Glitzertattoo-Set angefertigt haben. Diese Glittertattoo-Komplettsets sind auch ein tolles Mitgebsel, eben eines zum Sofort-Ausprobieren.

 

 

Ideen für eine Wikinger-Party mit Wickie-Deko

 

Die Zeichentrickfilme namens „Wickie und die starken Männer“ kennt bestimmt jedes Kind und einige Eltern auch noch aus ihrer Kinderzeit. Aber nachdem nun auch 2 Realfilme von Bully Herwig die jungen und die nicht ganz so jungen Wickie-Fans begeistert haben, ist es unausweichlich, dass dieses Motto nun auch in die Kindergeburtstags-Partyräume Einzug hält.

 

Der kleine Knirps mit den schulterlangen blonden Haaren löst so manches Problem durch Schlauheit, welches die anderen Wikinger mit ihren dicken Muskeln nicht hinbekommen. Also ist er auch ein gutes Vorbild für unsere Kinder.

 

Ein Hauch von Abenteuerlust und tollen Seeabenteuern schwingt natürlich bei diesen spannenden und lustigen Wikinger-Geschichten auch immer mit.

 

Einladungen:

Hier hält der Kinderparty-Fachhandel im Grunde zwei Varianten für Sie bereit. Entweder Sie halten sich bei den Einladungskarten und später bei der Partydeko an die Zeichentrickfigur „Wickie“ oder Sie nehmen die Karten und den Partyschmuck mit schönen Fotos von den Realfilmen.

 

Wer noch ältere Wickie-Comics liegen hat, kann mit Klebstoff und Schere daraus eigene Einladungen kreieren. Die Karte könnte auch die Form eines Wikinger-Schiffes oder eines Wikinger-Helmes haben. Rechteckige Einladungen sind doch eher etwas langweilig.

 

Und wie wäre es für die Könner unter den Bildbearbeitern, wenn das Gesicht des Geburtstagskindes mit Wikingerhelm als Fotomontage auf dem Deckblatt der Geburtstagseinladung zu sehen ist?

 

Location:

Wer sich zum Kindergeburtstag gerade im Urlaub an der Ostsee, der Nordsee oder im Mittelmeer befindet oder dort wohnt, hat es einfach, als idealen Party-Ort ein Schiff zu wählen. Das kann im Rahmen eines Ausfluges mit einem Piraten- oder Wikingerschiff passieren. Aber auch eine normale Dampferfahrt mit einem Ausflugsschiff oder Segelschiff, wo die Kinder dann im Wikinger-Kostüm an Bord gehen, wäre eine tolle Sache. Den Käpt‘n wird das bestimmt freuen.

 

Weil das aber nicht allen möglich ist, wird der übliche Partyraum eben voll auf Wikinger getrimmt. Alle maritimen Dinge wie Schiffe, Steuerräder oder Fische sind als Deko möglich.

 

Dekoration:

Wie eingangs schon angedeutet, gibt es im Partyzubehör-Fachhandel bei der Tischdeko im Grunde zwei Varianten, die süße Zeichentrickfigur Wickie und den kleinen frechen Wikinger aus den Kinofilmen. Egal, was Ihnen besser gefällt, die Teller, Becher, Servietten und die Partytischdecke müssen schon zusammenpassen. Also entscheiden Sie sich für ein Design.

 

Neben der klassischen Partydekoration wie Luftballons, Girlanden, Luftschlangen und Lampions gibt es auch coole Rotorspiralen mit Wickiebildern drauf oder Gratulationsketten mit der Aufschrift „Happy Birthday“. (Konnte Wickie eigentlich Englisch?)

 

Die Dekoration sollte aber nicht vor den Partygästen halt machen. Besorgen sie deshalb Accessoires für kleine Wikingerkostüme, das können Partyhüte aus Pappe oder gar richtig echt ausschauende Wikingerhelme sein.

 

Und auch an die Deko Ihrer Geburtstagstorte wird bei diesem Partymotto gedacht. Eine Tortenauflage mit einem Wikingerhelm und dem Gesicht des Geburtstagskindes ist ja nun wirklich die Krönung jeder Geburtstagstafel.

 

Speisen und Getränke:

Maritime Speisen sind angesagt. Also bei Kindern könnte man sich da schon mal mit leckeren Fischstäbchen einen Pluspunkt holen oder mit gegrillten Forellen bei den älteren Kids und Jugendlichen, die mit den Fischgräten zurechtkommen.

 

Überhaupt passt ein Grill oder Barbecue-Abend gut zu einem Wikinger-Ambiente. Wer die Möglichkeit für ein Lagerfeuer hat, also sowohl von einer erlaubten Örtlichkeit als auch von der Jahreszeit und dem Wetter her, der sollte das nutzen. Es muss ja nicht immer gleich das Wildschwein am Spieß sein. Ein kleines Spanferkel, ein paar Fleischspieße oder das selbst im Lagerfeuer gegarte Knüppelbrot genügt auch.

 

Als Fooddeko eignet sich alles was mit Fischen und Meerestieren im Allgemeinen und mit Wikingern im Speziellen zu tun hat. Bunte Dekopicker gibt es mit Fischen, Kraken und anderen Seetieren.

 

Animation:

Wie wäre es mal mit einem Bastelnachmittag, an dem man ein Wikingerschiff (entsprechende Modellbaukästen vorher bestellen) oder einen Wikingerhelm selber herstellt.

 

Schauen Sie doch mal im Werkzeugkeller nach, was man als Hörner für den Helm nehmen könnte. Zugegeben, es ist nicht ganz einfach, solche spitzen Kegel zu finden, aber man muss erfinderisch sein. Feste Tannenzapfen beispielsweise, die noch zu sind und eventuell sogar ein bisschen gebogen aussehen, werden einfach mit weißem Papier umklebt und von unten durch einen Helm durchgesteckt. Natürlich dürfen diese beim Aufsetzen des Helmes nicht drücken. Aber ein Kinder-Bauarbeiterhelm oder ein geeigneter Blumentopf in der richtigen Größe würden bestimmt gehen. Das Gummiband für den festen Halt nicht vergessen. Die Löchlein bo